Bundesverband Deutscher Stiftungen

Stark im Geben: Aktuelle Zahlen zu Stiftungen im Sport
Bundesverband Deutscher Stiftungen legt Report zu Stiftungsengagement für mehr Bewegung vor

Berlin (ots) - Jede zehnte Stiftung in Deutschland widmet sich dem Sport. Dies sind 2.000 von insgesamt rund 20.800 rechtsfähigen Stiftungen bürgerlichen Rechts. So lautet ein Ergebnis des StiftungsReports "Stark im Geben: Stiftungen im Sport". Seinen jährlichen Themenreport hat der Bundesverband Deutscher Stiftungen heute in Berlin vorgestellt. Mehr als die Hälfte der sportfördernden Stiftungen wurde innerhalb der letzten zehn Jahre errichtet. Von den Stiftungen mit Sportbezug sitzen die meisten in den Regierungsbezirken Stuttgart (134), Darmstadt (120) und Schleswig-Holstein (107). Knapp 4 Prozent der sportfördernden Stiftungen haben ein Kapital von mehr als 10 Millionen Euro. Im Vergleich zu anderen Stiftungen sind Stiftungen mit Sportbezug überdurchschnittlich häufig fördernd tätig (65,9 Prozent / sonst: 61,3 Prozent) und setzen selten ausschließlich eigene Projekte operativ um (5,4 Prozent / sonst: 18,2 Prozent).

"Stiftungen bewegen einiges im Sport - in der Spitze wie in der Breite. Sie fördern hoffnungsvolle Olympiatalente oder unterstützen Trainerinnen, die sich ehrenamtlich engagieren. Wieder andere Stiftungen nutzen Sport als Hebel, um sich für mehr Gleichberechtigung oder Gesundheit einzusetzen zum Beispiel mit Boxcamps für Mädchen oder Sportkursen für Flüchtlinge. Als gewichtige Stiftergruppe haben in den letzten Jahren vor allem Sportlerinnen und Sportler, Verbände und Vereine von sich Reden gemacht", so Prof. Dr. Hans Fleisch, Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen. Der Stiftungsexperte mahnt allerdings: "Dass sich Stiftungen im Sport, unserer Beobachtung nach, überwiegend auf Kinder und Jugendliche fokussieren, muss gerade vor dem Hintergrund des demographischen Wandels überdacht werden."

Im StiftungsReport sind Beispiele für Sportförderung durch Stiftungen, für Stiftungsengagement im Bereich Bildung, Gesundheit oder Völkerverständigung mit Hilfe des Sports sowie für stifterisches Engagement aus dem Sport heraus versammelt. Neben Geförderten und Kooperationspartnern wurden für das 120 Seiten starke Werk unter anderem auch die Stifter Dietmar Hopp, Oliver Kahn und Michael Stich interviewt. Ex-Tennisprofi und Beiratsmitglied des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen Michael Stich: "Sportler und Sportlerinnen sind für viele Menschen in Deutschland Vorbilder. Denn sie verkörpern Fairness, Miteinander und Siegeswillen. Auch daher sind Sport und Stiftungen ein gutes Team."

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen veröffentlicht den StiftungsReport 2015 in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung, der BMW Stiftung Herbert Quandt, der Dietmar Hopp Stiftung und der Heinz Nixdorf Stiftung.

Bundesverband Deutscher Stiftungen

Als unabhängiger Dachverband vertritt der Bundesverband Deutscher Stiftungen die Interessen der Stiftungen in Deutschland. Der größte Stiftungsverband in Europa hat über 4.000 Mitglieder; über Stiftungsverwaltungen sind ihm mehr als 7.000 Stiftungen mitgliedschaftlich verbunden. Damit repräsentiert der Dachverband rund drei Viertel des deutschen Stiftungsvermögens in Höhe von mehr als 100 Milliarden Euro.

Mehr Informationen, Download und Bestellung  
- Diese Pressemitteilung, Zitate von Stiftungsvertretern sowie 
Infografiken aus dem Report unter www.stiftungen.org/presse 

- Der StiftungsReport ist kostenlos gedruckt und digital erhältlich. 
Download unter: www.stiftungen.org/stiftungsreport 

- Pressevertreter können ein Druckexemplar bestellen per E-Mail an 
andrea.jarske@stiftungen.org 

Pressekontakt:

Katrin Kowark | Pressesprecherin | Telefon (030) 89 79 47-77
Mobil (0176) 240 245 49 | katrin.kowark@stiftungen.org

Matthias Deggeller | Medien & Kommunikation | (030) 89 79 47-32
matthias.deggeller@stiftungen.org

Original-Content von: Bundesverband Deutscher Stiftungen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesverband Deutscher Stiftungen

Das könnte Sie auch interessieren: