Carl Zeiss Vision GmbH

ZEISS Brillengläser für mehr Sicherheit beim Autofahren

ZEISS Brillengläser für mehr Sicherheit beim Autofahren
ZEISS DriveSafe: Die spezielle Veredelung reduziert gezielt das Blendungsempfinden, indem sie selektiv die Anteile von kurzwelligem Licht abschwächt. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105685 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZEISS"

Aalen (ots) - Für viele Menschen stellen widrige Licht- und Sichtverhältnisse eine große Herausforderung beim Autofahren dar. Besonders bei Regen, Nebel, in der Dämmerung oder in der Dunkelheit fühlen sich viele unsicher oder gestresst. Die neu entwickelten DriveSafe Brillengläser von ZEISS können Abhilfe schaffen.

In Deutschland tragen rund 40 Millionen Menschen eine Brille. Sehr viele von ihnen sind Autofahrer. Dunkelheit, Nebel, Regen oder blendende Frontscheinwerfer können beim Autofahren empfindlich stören, nicht nur im Herbst und im Winter. Knapp 80 Prozent der deutschen Autofahrer fühlen sich durch Scheinwerfer entgegenkommender Fahrzeuge geblendet, im Besonderen, wenn sie mit modernem LED- oder Xenon-Licht ausgestattet sind. Das belegt eine von ZEISS in Auftrag gegebene repräsentative Online-Umfrage unter Deutschlands Autofahrern von September 2015*. LED- und Xenon-Licht weist - im Vergleich zu Halogen und somit der älteren Generation von Frontscheinwerfern - eine abweichende Farbtemperatur auf. Dieser Umstand beeinflusst unser subjektives Blendungsempfinden. Dazu kommt, dass sich unsere Pupillen bei Dämmerung oder in der Dunkelheit weiten, um mehr Licht in das Auge zu lassen. Somit wird es für das Auge schwieriger, alle Entfernungen gleich scharf zu sehen. Wer dazu noch altersweitsichtig ist, wird zudem die schnellen und häufigen Blickwechsel von Fahrbahn und Verkehr zu Spiegel und Cockpit als anstrengender empfinden.

Für diese Sehanforderungen hat ZEISS die DriveSafe Brillengläser konzipiert. Durch eine eigens entwickelte Beschichtung können sie die subjektiv wahrgenommene Blendung reduzieren. Außerdem bieten sie optimierte Sehbereiche für das sogenannte dynamische Sehen beim Autofahren und somit entspannteres Sehen für Gleitsichtbrillenträger.

ZEISS DriveSafe ist für das Autofahren optimiert und zugleich voll alltagstauglich. Bisherige "Autofahrerbrillen" eignen sich ausschließlich zum Autofahren oder sind nur tagsüber wirksam. Mit DriveSafe müssen Verbraucher zur Alltags-, Sonnen- oder Sportbrille also keine zusätzliche Brille kaufen.

Umfassende Studien für optimiertes Sehen mit ZEISS DriveSafe

Allein der Entwicklung der ZEISS DriveSafe Beschichtung gingen umfangreiche Forschungen voraus. Wissenschaftler des ZEISS Vision Science Labs an der Universität Tübingen führten Testreihen mit 50 Probanden durch und untersuchten die Wirksamkeit mehrerer Anti-Reflex-Beschichtungen, um die subjektiv wahrgenommene Blendung im Straßenverkehr zu ermitteln. Die gewonnenen Erkenntnisse lieferten ZEISS wertvolle Informationen für die Gesamtkonzeption des Brillenglases.

Eine weitere spezielle Anforderung beim Autofahren ist das dynamische Sehen. Schnelle und kurze Blickwechsel fordern die Augen permanent: Die Blicke wandern von der Straße zum Armaturenbrett zu Innen- und Außenspiegel, zum Navigationsgerät und wieder zurück auf die Straße. Gerade Träger von Gleitsichtbrillen müssen ihre Augen dabei immer wieder auf verschiedene Distanzen scharf stellen.

Um diese wichtige Erkenntnis beim Entwickeln des Brillenglasdesigns zu berücksichtigen, hat ZEISS gemeinsam mit dem Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart FKFS von Oktober 2014 bis Dezember 2014 umfassende Eye-Tracking Studien mit mehr als 40 Testfahrern durchgeführt. Dazu wurde ein Testfahrzeug mit einem umfangreichen Messsystem ausgestattet, um das Blickverhalten in realer Testumgebung zu messen. Das Ergebnis: Im Gleitsichtglasdesign von ZEISS DriveSafe ist der Fern- und Übergangsbereich so ausgelegt, dass die Blickführung beim Autofahren optimal abgebildet und trotzdem ein ausreichender Nahbereich gewährleistet werden kann. Damit sind sie uneingeschränkt alltagstauglich.

Merkmale von ZEISS DriveSafe

Die Brillengläser verfügen über folgende drei Merkmale:

   - ZEISS DuraVision DriveSafe: funktionale Veredelung der 
     Brillengläser zur Verringerung der Blendungsempfindung durch 
     kurzwelliges Licht ( z.B. von modernen Xenon- oder 
     LED-Scheinwerfern)
   - ZEISS DriveSafe Gleitsichtglasdesign: optimierte, auf die 
     Bedürfnisse der Autofahrer abgestimmte Sehbereiche bei 
     gleichzeitiger Beachtung der Alltagstauglichkeit
   - Luminance Design Technologie: Optimierung des Brillenglasdesigns
     unter Berücksichtigung einer bei widrigen Lichtverhältnissen 
     weiter geöffneten Pupille 

ZEISS DriveSafe Brillengläser stehen ab Dezember 2015 bei ausgewählten Augenoptikern zur Verfügung. Ab April 2016 bei allen deutschen Augenoptikern.

Mehr Informationen unter: www.zeiss.de/drivesafe

Umfangreiches Pressematerial unter: www.zeiss.de/augenoptik-newsroom

DriveSafe, Luminance Design, DuraVision sind eingetragene Markenzeichen der Carl Zeiss Vision GmbH.

*Online-Umfrage durch YouGov, Sept. 2015; 1.617 befragte deutsche Autofahrer; sie belegt: 79% der deutschen Autofahrer fühlen sich von entgegenkommenden Schweinwerfern geblendet, 76% von Xenon- oder LED Scheinwerfern; durch widrige Lichtverhältnisse oder bei Nachtfahrten fühlen sich 71% gestresst und/ oder unsicher; gäbe es Brillengläser, die speziell das Blendungsempfinden beim Autofahren reduzieren, wären 88 % der Befragten grundsätzlich oder vielleicht an ihnen interessiert

Über ZEISS

ZEISS ist ein weltweit tätiger Technologiekonzern der optischen und optoelektronischen Industrie. ZEISS entwickelt und vertreibt Lithographieoptik, Messtechnik, Mikroskope, Medizintechnik, Brillengläser sowie Foto- und Filmobjektive, Ferngläser und Planetariumstechnik. Mit seinen Lösungen bringt der Konzern die Welt der Optik weiter voran und gestaltet den technologischen Fortschritt mit. Der Konzern ist in die sechs Unternehmensbereiche Industrial Metrology, Microscopy, Medical Technology, Vision Care, Consumer Optics und Semiconductor Manufacturing Technology gegliedert. ZEISS ist in über 40 Ländern vertreten - mit rund 30 Produktionsstandorten, über 50 Vertriebs- und Servicestandorten sowie rund 25 Forschungs- und Entwicklungsstandorten.

Im Geschäftsjahr 2013/14 erzielte der Konzern mit knapp 25.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 4,3 Milliarden Euro. Sitz des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen. Die Carl Zeiss AG führt die ZEISS Gruppe als strategische Management-Holding. Alleinige Eigentümerin der Gesellschaft ist die Carl-Zeiss-Stiftung.

Über Vision Care

Der Unternehmensbereich Vision Care verbindet als einer der weltweit führenden Hersteller augenoptische Kompetenzen und Lösungen mit einer internationalen Marke. Der Unternehmensbereich entwickelt und produziert Instrumente und Angebote für die gesamte Wertschöpfungskette der Augenoptik. Mit rund 8.300 Mitarbeitern erwirtschaftete der Unternehmensbereich im Geschäftsjahr 2013/14 einen Umsatz von 761 Millionen Euro.

Pressekontakt:

Unternehmensbereich Vision Care von ZEISS 
Miriam Kapsegger
Tel. + 49 (0) 7361 5578-1261
E-Mail: miriam.kapsegger@zeiss.com

Das könnte Sie auch interessieren: