Carl Zeiss Vision GmbH

Virtual Reality mit ZEISS VR ONE erleben
Zur Produkteinführung startet der ZEISS VR ONE App Contest

Oberkochen (ots) - Virtual Reality erleben, immer und überall - mit ZEISS VR ONE bringt ZEISS im Dezember 2014 für 99 Euro ein mobiles Virtual Reality (VR) Headset auf den Markt, das mit einem Smartphone mit einer Displaygröße zwischen 4,7 und 5,2 Zoll funktioniert. Für das junge Entwicklerteam standen vor allem Nutzerfreundlichkeit, Design und Technik im Fokus. Für den Einstieg in die virtuelle Realität muss der Nutzer nur eine passende VR-App auswählen, das eigene Smartphone über einen mitgelieferten Schlitten, ein sogenanntes Tray, in das Headset einsetzen und schon kann er in virtuelle Welten eintauchen. Zum Lieferstart wird ZEISS VR ONE mit einem Tray für das Smartphone Samsung Galaxy S5 oder das iPhone 6 weltweit verfügbar. Weitere Modelle sind in Planung.

In Kürze werden die Computer Aided Design-Daten zur eigenen Herstellung von Musterbauteilen (Rapid Prototyping) der Trays, mithilfe von 3D Druck, für weitere Smartphones veröffentlicht. Das durchsichtige Visier auf der Vorderseite ermöglicht die Nutzung von Augmented Reality Anwendungen mit der Smartphone-Kamera. Auch Brillenträger können ZEISS VR ONE problemlos nutzen, denn die "Eyebox" ist groß genug für die meisten Brillenfassungen, wodurch keine komplizierten Einstellungen bei den integrierten ZEISS Linsen notwendig sind.

Zur Produkteinführung wird es neben dem bestehenden Angebot zwei eigene Apps von ZEISS geben: Mit der ZEISS VR ONE Media Launcher App können Anwender kompatible VR-Apps auswählen und auf dem Smartphone installieren. Die ZEISS VR ONE Cinema App ist ein virtuelles Kino, in dem auch 3D-Filme angeschaut werden können.

"Gerade was die Systemoffenheit und den Preis anbelangt, stellt das Headset eine smarte Lösung dar", sagt Projektleiter Andreas Klavehn, "ZEISS VR ONE ist sicherlich kein Kernprodukt innerhalb der ZEISS Gruppe, macht aber Spaß und ist unser Beitrag für die Nutzbarkeit von Virtual Reality-Anwendungen. Inklusive dem gratis Software Development Kit (SDK), einem frei verfügbaren Bedienkonzept und einer Lösung für beschleunigtes Headtracking, bietet ZEISS VR ONE ein breites Anwendungsfundament für die Zukunft", so Klavehn.

Dieses Potenzial soll nun zusammen mit der weltweiten VR-Community in einem offenen Wettbewerb entwickelt werden: Bis 16. Februar 2015 können auf einer online Contest Plattform innovative Ideen und Visionen, aber auch bereits fertige Apps eingereicht werden. Eine Jury aus internationalen Experten wird danach in den beiden Kategorien "Ideation" und "Apps" jeweils einen Sieger küren.

Mehr Information zu dem Produkt und dem ZEISS VR ONE App Contest finden Sie unter http://zeissvrone.tumblr.com/ und https://vronecontest.zeiss.com/

ZEISS ist international führend in Optik und Optoelektronik. Die über 24.000 Mitarbeiter des Konzerns erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2012/13 einen Umsatz von rund 4,2 Milliarden Euro. Sitz des 1846 in Jena gegründeten Unternehmens ist Oberkochen. ZEISS trägt seit mehr als 160 Jahren zum technologischen Fortschritt bei. Der Konzern entwickelt und fertigt Lösungen für die Halbleiter-, Automobil- und Maschinenbauindustrie, die biomedizinische Forschung, die Medizintechnik sowie Brillengläser, Foto-/Filmobjektive, Ferngläser und Planetarien. In über 40 Ländern der Welt ist ZEISS präsent mit mehr als 40 Produktions- und rund 50 Service- und Vertriebsstandorten sowie mehr als 20 Forschungs- und Entwicklungsstandorten. Die Carl Zeiss AG ist zu 100 Prozent im Besitz der Carl-Zeiss-Stiftung.

Ansprechpartner für die Presse:

ZEISS VR ONE
Andreas Klavehn
Tel. +49 7364 20-9761
E-Mail: Andreas.Klavehn@zeiss.com

www.zeiss.de/presse

Original-Content von: Carl Zeiss Vision GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Carl Zeiss Vision GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: