ZDFinfo

Ein Sommer voller Dokus: Mehr als 50 Erstausstrahlungen in ZDFinfo

Ein Sommer voller Dokus: Mehr als 50 Erstausstrahlungen in ZDFinfo
Schriftsteller Veit Etzold hat mit "Darkweb" einen Thriller zum Thema vorgelegt Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo"

Mainz (ots) -

Vom "Mythos Darknet" über "Die sieben größten Tricks der Populisten" 
bis zu "Was spielt Deutschland?": Vom 20. Juli bis 31. August 2017 
bietet ZDFinfo mehr als 50 Dokumentationen in Erstausstrahlung - mit 
vielen aktuellen Themen: Von "Im Netz der Lügen - Falschmeldungen im 
Internet" über "Zeugenschutz - Abschied vom alten Leben" bis zu 
"Macht und Machenschaften - Das geheime System der Kartelle". 
Zusätzlich bietet ZDFinfo auch noch Live-Sport: An zwei Abenden steht
die Schwimm-WM in Budapest auf dem Programm.

Am Donnerstag, 20. Juli 2017, 20.15 Uhr, beleuchtet ZDFinfo aus 
Anlass des ersten Jahrestages des Amoklaufs von München den "Mythos 
Darknet" - die dunkle Seite des Internets. Am 22. Juli 2016 hatte der
18-jährige Schüler David S. am und im Olympiaeinkaufszentrum neun 
Menschen und sich selbst getötet. Die Waffe hatte er zuvor aus dem 
Darknet bezogen. Diesen schwer zugänglichen, aber offenbar 
florierenden Netz-Marktplatz für menschliche Abseitigkeiten nimmt die
Dokumentation in den Fokus. Autor Andreas G. Wagner hat sich mit 
Unterstützern der Darknet-Technologie getroffen, 
IT-Sicherheitsexperten am Londoner King's College befragt und mit 
Europol-Ermittlern in Den Haag über ihre Arbeit im digitalen 
Schattenreich gesprochen. Der Film zeigt detailliert auf, wie sich 
das Darknet aus einem Projekt des amerikanischen 
Verteidigungsministeriums weiterentwickelt hat.

Wie groß die Gefahr durch Nachrichtenmanipulation aktuell wirklich 
ist - dieser Frage geht gleich im Anschluss Journalist Mario Sixtus 
in "Im Netz der Lügen - Falschmeldungen im Internet" nach. Drei 
weitere Doku-Erstausstrahlungen folgen am Samstag, 22. Juli 2017, in 
ZDFinfo: "Knast in Texas" (19.00 Uhr), "Zeugenschutz - Abschied vom 
alten Leben" (20.15 Uhr) und der BBC-Zweiteiler "Das Vermächtnis des 
Sherlock Holmes" (21.45 und 22.30 Uhr).

Am Dienstag, 25. Juli 2017, 19.30 Uhr, und am Donnerstag, 27. Juli 
2017, 18.10 Uhr, berichtet ZDFinfo von der Schwimm-WM in Budapest. An
den Tagen davor und danach locken weitere Doku-Premieren in ZDFinfo: 
BBC-Presenter Michael Mosley informiert über "Tödliche Wissenschaft -
Chemische und biologische Waffen" (Montag, 24. Juli 2017, 20.15 Uhr),
ZDFinfo-Presenter Thorsten Eppert erkundet in der Reihe "Macht und 
Machenschaften" das geheime System der Kartelle (Mittwoch, 26. Juli 
2017, 20.15 Uhr) und die Filmautoren Franziska von Tiesenhausen und 
Bernd Reufels rollen mit neuem Foto- und Filmmaterial den "Fall 
Susanne Albrecht" auf (Freitag, 28. Juli 2017, 20.15 Uhr).

Mehr als 40 weitere neue Dokumentationen bietet allein der Monat 
August in ZDFinfo: Los geht es am Dienstag, 1. August 2017, 20.15 
Uhr, mit dem Doku-Quiz über "Geheimnisse der Seefahrt" und endet am 
Donnerstag, 31. August 2017, 20.15 Uhr, mit dem Zweiteiler "Dianas 
Tod - Sieben Tage, die die Welt bewegten". Neue Folgen der ZDFinfo- 
Reihe "Überführt" mit Joe Bausch sind am Samstag, 5. August 2017, 
20.15 Uhr ("Der Kaufhaus-Erpresser Dagobert") und am Samstag, 26. 
August 2017, 22.30 Uhr ("Der Drogendealer Sick") erstmals zu sehen. 
Weitere Doku-Highlights im kommenden Sommermonat: Der Dreiteiler 
"Millionenstadt über den Wolken" (Dienstag, 8. August 2017, 20.15 
Uhr), "Die sieben größten Tricks der Populisten" (Mittwoch, 9. August
2017, 20.15 Uhr) und "Was spielt Deutschland? - Moorhühner, Siedler 
und Planer" (Mittwoch, 23. August 2017, 20.15 Uhr). Diese 
Dokumentation blickt passend zur Gamescom 2017 auf die deutsche 
Computerspiel-Geschichte zurück und trifft Pioniere des Genres, 
Spiele-Liebhaber und Programmierer.

https://presseportal.zdf.de/pm/ein-sommer-voller-doku-highlights-in-z
dfinfo/

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFpresse 

http://twitter.com/ZDFinfo

https://www.facebook.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; 
Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131
- 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/darknet 
https://presseportal.zdf.de/presse/zeugenschutz
https://presseportal.zdf.de/presse/machenschaften 
https://presseportal.zdf.de/presse/seefahrt 
https://presseportal.zdf.de/presse/susannealbrecht 
https://presseportal.zdf.de/presse/dianastod
https://presseportal.zdf.de/presse/millionenstadt
 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: