ZDFinfo

ZDFinfo-Reihe "Mysterien des Mittelalters"
"Das Rätsel von Azincourt" über die scheinbar unbesiegbare Armee von König Heinrich V.

Englische Soldaten unterstützten die Portugiesen in ihrem Unabhängigkeitskrieg gegen Spanien. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo/Jeremy Freeston"

Mainz (ots) - Viele Mythen ranken sich um das englisch-walisische Heer, das im Jahr 1415 bei der Schlacht von Azincourt die zahlenmäßig stark überlegene französische Armee besiegte. Doch wer waren die Ritter unter Heinrich V. wirklich? Am Samstag, 15. Oktober 2016, 20.15 Uhr, begleitet ZDFinfo in der neuen Folge "Das Rätsel von Azincourt" aus der Reihe "Mysterien des Mittelalters" den britischen Archäologen Tim Sutherland und sein Expertenteam bei ihrer Suche nach der Wahrheit.

Eingeläutet wird der Mittelalter-Doku-Abend bereits um 19.30 Uhr mit der "Mysterien des Mittelalters"-Folge "Der Ritter von St. Bees", die sich einem Sensationsfund aus dem Nordwesten Englands widmet: einer 600 Jahre alten Leiche, die in Leinen eingewickelt in einem Bleisarg gefunden wurde. Ab 21.00 Uhr rückt in "Das Jahr des Schwarzen Todes" die Pestepidemie von London aus dem Jahr 1349 in den Fokus, bevor sich "Mysterien des Mittelalters: Lepra - Der lebende Tod" um 21.45 Uhr mit einer weiteren Krankheit beschäftigt, die in der düsteren Epoche weit verbreitet war.

Anschließend lüftet Tim Sutherland um 22.25 Uhr in "Mysterien des Mittelalters: Die Verteidiger von Mästerby" das Geheimnis um ein Kreuz, das verlassen auf einem gotländischen Feld steht. Der Archäologe sucht nach einem Zusammenhang mit der Schlacht, die 1361 im nahe gelegenen Visby stattfand. Um 4.20 Uhr befasst sich "Mysterien des Mittelalters: Das letzte Gefecht von Visby" mit den Opfern, die nach dem Kampf in ihren Rüstungen begraben wurden. Die beiden Folgen "Die Schlacht von Aljubarrota" und "Der Kreuzzug gegen die Katharer" aus der zweiten Staffel von "Mysterien des Mittelalters" sendet ZDFinfo bereits nachmittags ab 15.00 Uhr.

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDFinfo

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 - 70-12154; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: