ZDFinfo

"Amerika und die Millionenklagen": Thorsten Eppert erkundet für ZDFinfo das Justizsystem der USA

Thorsten Eppert Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo/Adrian Stangl"

Mainz (ots) - Reporter Thorsten Eppert erkundet für die ZDFinfo-Reihe "Crime and Justice" zum zweiten Mal das Justizsystem der USA. Diesmal im Fokus: die Sammelklage. Am Sonntag, 26. Juni 2016, 14.30 Uhr, ist die Folge "Amerika und die Millionenklagen" zu sehen. Sie ist eingebettet in einen "Amerika"-Doku-Tag in ZDFinfo, der um 10.00 Uhr mit dem Film "Unschuldig hingerichtet" beginnt und mit dem Dreiteiler "Die geheimen Staaten von Amerika" ab 21.15 Uhr zu Ende geht.

Thorsten Eppert geht in seiner neuen Dokumentation der Frage nach, ob die Sammelklage mehr Segen oder mehr Fluch ist. In den USA lehrt sie selbst großen Konzernen das Fürchten. Es geht um Milliarden Dollar, klingt zunächst nach Verbraucherschutz, hat aber auch die andere Seite: Übertriebene und teils absurde Klagen belasten Wirtschaft und Staat.

Erste Station der filmischen Erkundungsreise: Flint, Michigan. Dort geschieht seit zwei Jahren Unglaubliches - so unglaublich, dass Barack Obama im Januar den Notstand ausgerufen hat. Der Grund: Flints Leitungswasser soll hochgiftiges Blei enthalten. Viele Bewohner sind krank geworden und wehren sich nun mit mehreren Sammelklagen.

Die Sammelklage gegen VW ist ein weiteres Thema der Dokumentation. Thorsten Eppert trifft den Mann, der in den USA als erster Klage eingereicht hatte - am selben Tag, als die Manipulations-Nachricht herauskam.

Thorsten Eppert greift in seiner Doku aber auch die horrenden Anwaltsgehälter auf, die bei Sammelklagen aufgerufen werden. Der Anwalt, Blogger und Aktivist Ted Frank kämpft gegen diese Entwicklung an, da diese Gehälter oft bei weitem das übersteigen, was die Kläger zugesprochen bekommen.

Die "Crime and Justice"-Folge "Amerika und die Millionenklagen" ist erneut am Mittwoch, 29. Juni 2016, 11.35 Uhr, und am Donnerstag, 14. Juli 2016, 10.30 Uhr, in ZDFinfo zu sehen. Die erste Folge der Reihe mit dem Titel "Die Todesstrafe" wiederholt ZDFinfo am Sonntag, 26. Juni 2016, 11.30 Uhr.

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

http://twitter.com/ZDFpresse

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: