ZDFinfo

"Amerikas Waffen in Kinderhand": ZDFinfo-Doku zur Waffendebatte in den USA

"Amerikas Waffen in Kinderhand": ZDFinfo-Doku zur Waffendebatte in den USA
Mit 310 Millionen Gewehren und Pistolen sind die USA das Land mit den meisten Waffen weltweit. Im Schnitt besitzt jeder Mann und jede Frau eine eigene Waffe - und jedes Kind. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter ...

Mainz (ots) - ZDFinfo bietet am Freitag, 10. Juni 2016, zwischen 16.30 Uhr und 20.15 Uhr, neues Anschauungsmaterial zur immer wiederkehrenden Debatte um das US-Waffenrecht. Fünf Dokumentationen blicken ebenso auf die Macht der Waffenlobby wie auf das Justizsystem der USA insgesamt. Ab 17.15 Uhr ist in Erstausstrahlung die Dokumentation "Tödliches Spiel - Amerikas Waffen in Kinderhand" zu sehen, die den schlagzeilenträchtigen Waffenmissbrauch mit Todesfolge ebenso in den Blick nimmt wie das Fördern von Waffen in Kinderhand.

Jedes Jahr kommen in den USA rund 3000 Kinder ums Leben, weil sie Zugang zu scharfen Waffen hatten. Über Schießereien an Schulen wird mit alarmierender Regelmäßigkeit berichtet - ebenso über tragische Vorfälle, wenn Kinder versehentlich zur Waffe greifen und auf andere Menschen schießen. Insgesamt befinden sich in den USA 300 Millionen Schusswaffen in Privatbesitz. Und die Waffenlobby ist weiter stark, auch wenn es immer mehr Stimmen gibt, die den Zugang zu Waffen einschränken wollen.

Direkt im Anschluss an "Tödliches Spiel - Amerikas Waffen in Kinderhand" ist ab 18.00 Uhr in ZDFinfo die PBS-Frontline-Doku "Amerikas Krieger - Die Macht der Waffenlobby" noch einmal zu sehen, bevor ab 18.45 Uhr zum ersten Mal die PBS-Frontline-Doku "Unschuldig hingerichtet - Ein rätselhafter Feuertod" gezeigt wird. Sie blickt auf einen 25 Jahre zurückliegenden Fall: In der US-amerikanischen Kleinstadt Corsicana ging das Haus der Familie Willingham in Flammen auf, die drei Kinder starben im Feuer, und der Vater blieb unverletzt. Er wurde der Brandstiftung angeklagt und zum Tode verurteilt. Kurz vor der Vollstreckung sorgte ein neues Brandgutachten für Aufsehen. Hingerichtet wurde der vermeintliche Brandstifter dennoch - unschuldig, wie sich später herausstellte.

An diese Doku schließt sich um 19.30 Uhr noch einmal die Folge "Die Todesstrafe" aus der ZDFinfo-Doku-Reihe "Crime and Justice - das Justizsystem der USA" an. Den Start in den Reigen der fünf Dokumentationen zum amerikanischen Waffen- und Rechtsverständnis macht um 16.30 Uhr die Dokumentation "Rassismus in Uniform - Polizeigewalt in den USA".

Die Dokumentation "Tödliches Spiel - Amerikas Waffen in Kinderhand" ist erneut unter anderem am Freitag, 24. Juni 2016, 11.15 Uhr, und am Sonntag, 26. Juni 2016, 10.45 Uhr, in ZDFinfo zu sehen.

https://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: