ZDFinfo

"Der Fall Guttenberg" neu in der "Skandal!"-Reihe von ZDFinfo

"Der Fall Guttenberg" neu in der "Skandal!"-Reihe von ZDFinfo
ZDFinfo-Logo Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo"

Mainz (ots) - Eine neue Folge in der "Skandal"-Reihe von ZDFinfo über die "politischen Affären in Deutschland" ist am Mittwoch, 17. Februar 2016, 18.45 Uhr, zu sehen: "Der Fall Guttenberg".

Die Plagiats-Affäre um den aufstrebenden Politstar Karl-Theodor zu Guttenberg, vor fünf Jahren noch Bundesverteidigungsminister, ist eine Affäre, die viel über die Möglichkeiten des Internets und die Wirkung der Medien offenbart: Ein anonymer Doktorand gründete eine Wiki-Gruppe - und viele weitere, untereinander nicht miteinander bekannte Mithelfer analysieren die Promotionen bekannter Politiker. Jüngster Plagiatsjäger-Fall, der noch in der Prüfung durch die zuständige Universität ist: die Promotion von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen.

Guttenberg, der damals als politischer Überflieger galt, zudem große Fähigkeiten in der Selbstinszenierung besaß, musste wegen der Plagiate als Verteidigungsminister abtreten. Nach ihm gerieten noch eine Reihe weiterer Politiker in eine Affäre um Plagiate in ihrer Promotion - auch die ehemalige Bundesbildungsministerin Annette Schavan musste nach Aberkennung ihres Doktortitels von ihrem Amt zurücktreten.

Weitere politische Affären sind gleich im Anschluss in ZDFinfo zu sehen: Ab 19.30 Uhr noch einmal "Das Starfighter-Desaster", um 20.15 Uhr "Der Contergan-Fall" und um 21.00 Uhr "Der Spiegel im Visier". Alle vier "Skandal!"-Folgen sind erneut nacheinander am Mittwoch, 24. Februar 2016, 12.00 Uhr, in ZDFinfo zu sehen.

Die "Skandal!"-Reihe wird fortgesetzt: Filme zu den "Affären"-Fällen Barschel, Guillaume und Nitribitt sind in Arbeit.

https://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/skandal

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121






Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: