ZDFinfo

"Revolutionäre der Wissenschaft": ZDFinfo mit fünfteiliger Dokureihe über "die Erfindung der Neuzeit" und andere große Fragen

"Revolutionäre der Wissenschaft": ZDFinfo mit fünfteiliger Dokureihe über "die Erfindung der Neuzeit" und andere große Fragen
Vermittelt Wissenschaft anschaulich: Lord Robert Winston. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo/ZDF/Matt Smith"

Mainz (ots) - Fragen des Seins, die britische Wissenschaftler wie Stephen Hawking, Richard Dawkins oder David Attenborough zu beantworten suchen, sind jetzt auch in ZDFinfo präsent: am Montag, 15. Februar 2016, und Donnerstag, 25. Februar 2016, in den fünf Folgen der Doku-Reihe "Revolutionäre der Wissenschaft".

"Forschung statt Aberglaube" lautet der Folgentitel, mit dem am Montag, 15. Februar 2016, 19.30 Uhr, die "Revolutionäre der Wissenschaft" in ZDFinfo starten. Dann rücken Isaac Newton und andere Forscher seiner Zeit in den Blick, die zu experimentieren begannen und den mittelalterlichen Aberglauben durch wissenschaftliches Denken ersetzten. Sie entdeckten, wie sich Planeten bewegen und wie der menschliche Körper funktioniert. Mikroskope, Rechenmethoden und die moderne Medizin halfen bei der immer präziseren Entdeckung der Welt weiter.

Gleich im Anschluss geht es um 20.15 Uhr mit "Die Erfindung der Neuzeit" weiter. Erzählt wird darin unter anderem die Geschichte von dem Pfarrer, der die Atemluft erkundete. Oder von dem Jungen, der das kochende Wasser in einem Teekessel beobachtete - der erste Schritt auf dem Weg zur Erfindung der Dampfmaschine, die wiederum die industrielle Revolution einläutete. Tierfilmer David Attenborough schildert die historischen Forschungsleistungen des englischen Naturforschers Joseph Banks, sein Kollege Robert Winston, ebenfalls bereits als Wissensvermittler im TV erfolgreich, würdigt die Pionierarbeiten des britischen Anatomen John Hunter.

"Es werde Licht" heißt es am Montag, 15. Februar 2016, kurz vor Mitternacht. Ab 23.55 Uhr ist die dritte Folge der Doku-Reihe zu sehen, die von Michael Faraday über Lord Kelvin bis zu James Clerk Maxwell der Geschichte der Elektrizität nachspürt.

Die ersten drei Folgen von "Revolutionäre der Wissenschaft" sendet ZDFinfo erneut am Montag, 22. Februar 2016, 11.15 Uhr, 12.30 Uhr und 16.00 Uhr.

Am Donnerstag, 25. Februar 2016, 18.45 Uhr, sind erstmals in ZDFinfo die beiden Folgen "Kampf und Krieg" sowie "Die großen Fragen" zu sehen. Im ersten Fall geht es um die Leistungen britischer Wissenschaftler im Laufe des Zweiten Weltkriegs - zum Beispiel um Düsentriebwerke und Penicillin, die in den Kriegszeiten gefragt waren. In "Die großen Fragen" geht es um die Erforschung der DNA ebenso wie um die Fragen: Gibt es Leben auf anderen Planeten und warum sind wir Menschen Gott zugetan?

https://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/wissenschaft

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: