ZDFinfo

"DDR mobil - vorwärts immer, rückwärts nimmer": Neue Doku über Trabis, Wartburgs & Co.
ZDFinfo-Doku-Tag über das Leben im geteilten Deutschland

"DDR mobil - vorwärts immer, rückwärts nimmer": Neue Doku über Trabis, Wartburgs & Co. / ZDFinfo-Doku-Tag über das Leben im geteilten Deutschland
DDR-Bürger waren nicht nur mit dem Trabbi mobil Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo"

Mainz (ots) -

Wer über Trabi und Wartburg hinaus die ganze Fahrzeugflotte der 
ehemaligen DDR kennenlernen möchte, für den bietet ZDFinfo am 
Sonntag, 10. Januar 2016, 19.30 Uhr, eine Dokumentation zum Thema: 
"DDR mobil - Vorwärts immer, rückwärts nimmer" zeigt von A wie AWO 
bis Z wie Zastava, was den Osten in Fahrt bringen sollte. Eingebettet
ist diese Erstausstrahlung in einen Doku-Tag zur DDR, der von 9.45 
Uhr bis weit nach Mitternacht in über 20 Dokumentationen das Leben in
der DDR, im geteilten Deutschland und in der Wendezeit in Erinnerung 
ruft.

"Vorwärts immer, rückwärts nimmer!" - dieser markante Ausspruch von 
Erich Honecker war richtungsweisend, auch für die Fahrzeugflotte in 
der DDR. Es waren nicht nur Trabis und Wartburgs, die auf den 
Kopfsteinpflasterstraßen zwischen Ahlbeck und Zittau herum holperten.
Noch breiter als die Palette der Fortbewegungsmittel in der DDR ist 
das Spektrum der Geschichten und Legenden, die sich um diese 
Fahrzeuge und die Mühen ihrer stolzen Besitzer ranken. Die 
Dokumentation "DDR mobil" rückt Kuriositäten, Originale und aus der 
Not geborene Erfindungen in den "Rückspiegel".

Der DDR-Doku-Tag in ZDFinfo startet am Sonntag, 10. Januar 2016, 9.45
Uhr, mit dem Zweiteiler "Geh doch nach drüben! - Wo lag das bessere 
Deutschland?". Unter anderem sind zudem ab 14.15 Uhr der Vierteiler 
"Goodbye DDR" und ab 21.00 Uhr der Zweiteiler "Der wilde Osten" noch 
einmal zu sehen. Direkt im Anschluss an "DDR mobil" folgt um 20.15 
Uhr in zweiter Ausstrahlung die Dokumentation "Zwischen Hörsaal und 
Kartoffelacker - Studenten in der DDR".

https://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

"Geh doch nach drüben! - Wo lag das bessere Deutschland?" in der 
ZDFmediathek: http://bit.ly/1Z2P3cD und http://bit.ly/1Jr6mlM

"Goodbye DDR" in der ZDFmediathek: http://bit.ly/1kHTgVt

"Der wilde Osten" in der ZDFmediathek: http://bit.ly/1S1B1c5 und 
http://bit.ly/1IO40NZ

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; 
Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131
- 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/ddrdokus
 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: