ZDFinfo

"Deckname Gladio": ZDFinfo-Doku über geheime NATO-Truppen im Kalten Krieg

ZDFinfo Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo/ZDF/Corporate Design"

Mainz (ots) - In Italien wurden nach dem Zweiten Weltkrieg Agenten für Guerillaoperationen gegen Besatzertruppen des Warschauer Pakts ausgebildet. Von dieser Geheimorganisation berichtet die in Italien produzierte Dokumentation "Deckname Gladio - Geheime NATO-Truppen im Kalten Krieg" - mit O-Tönen der damals Beteiligten. ZDFinfo sendet den Film von Lucio Mollica am Mittwoch, 25. November 2015, 20.15 Uhr.

Für diese Geheimorganisation wurden ab 1949/50 Zivilisten in ganz Europa rekrutiert. Ihre Mission: eine kommunistische Invasion der Russen stoppen. Die Operation wurde später als "Gladio" oder "Stay Behind" bekannt. Durch einen Eid zur Verschwiegenheit verpflichtet, operierten die Agenten im Verborgenen. In den 1990er Jahren schließlich aufgedeckt, hielten sich die einst Aktiven bis jüngst an ihren Eid. In der Dokumentation "Deckname Gladio" brechen frühere Mitglieder der Organisation ihr Schweigen und sprechen zum ersten Mal darüber, was sie während ihrer aktiven Zeit taten.

Geheimdienst-Aktivitäten behält ZDFinfo am Mittwoch, 25. November 2015, auch im Anschluss an diese Doku weiter im Blick. Ab 21.00 Uhr ist der Dreiteiler "Die geheimen Staaten von Amerika" zu sehen: "Angriff auf die Privatsphäre", "NSA - Operation Allmacht" und "Jagd auf die Whistleblower". Ab 23.10 Uhr zeigt ZDFinfo dann erneut die Dokumentation "Land unter Kontrolle - Die Geschichte der Überwachung der Bundesrepublik Deutschland".

Weitere Sendetermine für "Deckname Gladio - Geheime NATO-Truppen im Kalten Krieg": Mittwoch, 2. Dezember 2015, 12.15 Uhr, Freitag, 11. Dezember 2015, 19.30 Uhr, und Mittwoch, 16. Dezember 2015, 11.45 Uhr.

https://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: