ZDFinfo

"Race of Champions" live in ZDFinfo
Digitalkanal überträgt erstmals mehr als sechs Stunden Motorsport

"Race of Champions" live in ZDFinfo / Digitalkanal überträgt erstmals mehr als sechs Stunden Motorsport
Katja Streso Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo/ZDF/ Rico Rossival"

Mainz (ots) - Wer ist wirklich der Schnellste von allen? Im "Race of Champions 2015" messen sich erneut einige der besten Motorsportler der Welt in identischen Autos. Für das Team Deutschland fahren Sebastian Vettel und Nico Hülkenberg. Im Olympiastadion von London steigt das zweitägige Traditions-Event, das erstmals von ZDFinfo live übertragen wird: Am Freitag, 20. November 2015, 20.50 Uhr, begrüßen Moderatorin Katja Streso und Motorsport-Experte Alex Hofmann die Zuschauer des Digitalkanals zum Nationen-Cup beim "Race of Champions". Das Rennen kommentiert ZDF-Reporter Aris Donzelli. Die Berichterstatter-Crew meldet sich erneut am Samstag, 21. November 2015, 15.30 Uhr, in ZDFinfo live aus London. Dann wird beim "Race of Champions" der schnellste Fahrer ermittelt.

Mit Sebastian Vettel, David Coulthard, Felipe Massa und vielen anderen Top-Fahrern aus den verschiedenen Motorsport-Disziplinen kann der "Race of Champions 2015" ein illustres Teilnehmerfeld aus dem Kreis des internationalen Motorsports aufbieten - ein echter Leckerbissen für alle Fans. Und für ZDFinfo ein neuer Schritt in der noch jungen Sendergeschichte: Erstmals erleben die ZDFinfo-Zuschauer an zwei Tagen jeweils mehr als drei Stunden Motorsport live.

Beim "Race of Champions" treten Formel-1-Fahrer, Rallye-Piloten und andere Motorsportler gegeneinander an - im K.o.-Duell eins gegen eins und zudem in der Nationen- sowie in der Einzelwertung. Deutschland gewann mit Michael Schumacher und Sebastian Vettel in den Jahren 2007 bis 2012 die Nationenwertung sechsmal hintereinander. Das Einladungsturnier "Race of Champions" wird seit 1988 traditionell in der zweiten November- oder der ersten Dezember-Hälfte ausgerichtet - an unterschiedlichen Orten und in unterschiedlichen Arenen weltweit. In London begeisterte das "Race of Champions" bereits 2007 und 2008 die Motorsportfans - damals noch im Wembley-Stadion. Dort debütierte vor acht Jahren der damals 20-jährige Sebastian Vettel in seiner ersten Formel 1-Saison. Drei Jahre später wurde er jüngster Weltmeister in der Königsklasse des Motorsports und verteidigte diesen Titel dreimal hintereinander. In London tritt Sebastian Vettel nun erstmals mit Formel 1-Kollege Nico Hülkenberg (2015 Sieger des 24-Stunden-Rennens von Le Mans) im Nationen-Cup an. Den Titel des Champion of Champions verteidigt in London Vorjahressieger David Coulthard.

http://zdfinfo.de

http://zdfsport.de

http://twitter.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100 und über https://presseportal.zdf.de/presse/race

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: