ZDFinfo

"Die Geburt Britanniens": ZDFinfo mit einer geologischen Spurensuche in drei Teilen

"Die Geburt Britanniens": ZDFinfo mit einer geologischen Spurensuche in drei Teilen
Logo ZDFinfo Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo/ZDF/Corporate Design"

Mainz (ots) - Gigantische Vulkane wirkten da, wo heute der Fünf-Uhr-Tee gereicht wird, an der Themse waren Löwen anzutreffen, und im heutigen Wales kam Gold in reinster Form vor. Die dreiteilige Reihe über "Die Geburt Britanniens" schildert am Montag, 10. August 2015, ab 18.45 Uhr, in ZDFinfo, wie sich die britischen Inseln herausgebildet haben. Die drei Folgen "Verborgene Vulkane", "Eiszeit" (19.30 Uhr) und "Gold aus dem All" (20.15 Uhr) werden hintereinander ausgestrahlt. Am Montag, 17. August 2015, sind sie ab 12.45 Uhrerneut in ZDFinfo zu sehen.

Die meisten natürlichen Landschaften auf den Britischen Inseln wirken heute vergleichsweise idyllisch. Doch sie wurden durch eine bewegende Geschichte geschaffen: Vor Millionen von Jahren waren es gigantische Vulkane, die diesem Teil der Erde sein Gesicht gaben. Die Verschiebung der Kontinente, gewaltige Erdbeben und die Wanderung der Pole haben die Lage und die Gestalt der Britischen Inseln geprägt.

Die Dokumentation führt von der Nordküste Schottlands bis zu den Ufern der Themse. Sie zeigt, wie die Eiszeiten das Gesicht der britischen Hauptinsel bis heute prägen. Tony Robinson, britischer Schauspieler und Presenter der Reihe, reist von den schottischen Highlands über den nordenglischen Lake District bis nach Glasgow. Er findet immer wieder Belege dafür, dass das Klima dort einst anders war. Zudem begibt er sich auf die Suche nach dem kostbaren Edelmetall in den Tiefen des britischen Bodens: Welche Rolle spielte das Gold bei der Geburt Britanniens?

Die dreiteilige geologische Spurensuche wurde bereits im Natonal Geographic Channel ausgestrahlt.

https://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: