ZDFinfo

Wissen XXL am Mittwoch und Sonntag in ZDFinfo: Jeweils drei neue Folgen "Die Entstehung der Erde" und "Geheimnisse des Universums"

Wissen XXL am Mittwoch und Sonntag in ZDFinfo: Jeweils drei neue Folgen "Die Entstehung der Erde" und "Geheimnisse des Universums"
Der Vulkan Krakatau im Sonnenuntergang, Juli 2008 Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/105413 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/ZDFinfo/ZDF/Courtesy Pioneer Prod./ZDFE"

Mainz (ots) - Wer sich auf den aktuellen Stand in Sachen erdgeschichtlicher und kosmologischer Entwicklungen bringen will, dem macht ZDFinfo ein kenntnisreiches Programmangebot: Zunächst sind am Mittwoch, 15. Juli 2015, ab 21.45 Uhr drei jeweils 45-minütige Folgen "Die Entstehung der Erde" zu sehen, bevor am Sonntag, 19. Juli 2015, ab 19.30 Uhr im Dreierpack und über zwei Stunden "Geheimnisse des Universums" enthüllt werden.

Mit der Atacama-Wüste, dem trockensten Ort der Welt, an dem seit Millionen von Jahren kein Tropfen Wasser gefallen ist, startet der Dreiteiler "Die Entstehung der Erde" am Mittwoch, 15. Juli 2015, 21.45 Uhr, gefolgt von "Gold aus dem All" um 22.25 Uhr: Geologische Prozesse transportierten das Gold, das seit Entstehung unseres Sonnensystems im Weltraum umherfliegt, über die Jahrmillionen in verschiedene Weltregionen. Ein Großteil liegt heute tief unter der Erde in Südafrika - in Amerika dagegen hatten im 19. Jahrhundert oberirdische Vorräte zum so genannten Goldrausch geführt. Wie eine Explosion fast die ganze Welt erschüttern kann, schildert ab 23.10 Uhr die dritte Folge über den "Vulkan von Krakatau". Dessen Ausbruch im Jahr 1883 war spektakulär - Forscher graben tief in der Vergangenheit des Vulkans, um daraus weitere Erkenntnisse zur Entstehung der Erde zu gewinnen.

Die Reihe "Geheimnisse des Universums" beleuchtet am Sonntag, 19. Juli 2015, ab 19.30 Uhr in ZDFinfo das "Leben ohne den Mond", "Außerirdisches Leben" und "Unerklärliche Phänomene". Wie ein Leben auf der Erde ohne den Mond das Klima und die Entwicklung der menschlichen Spezies beeinflussen würde, gehört in den Bereich theoretischer naturwissenschaftlicher Überlegungen. Denn wir Menschen verdanken dem Mond unsere Existenz, ohne ihn wäre die Erde ein nicht wiedererkennbarer Ort. Was in einem Universum mit unzähligen Galaxien möglich sein könnte, untersucht ab 20.15 Uhr die zweite Folge "Außerirdisches Leben". Von der Idee des Lebens auf dem Mars bis zur Problematik des Reisens durch die Zeit geht die dritte Folge ab 21.00 Uhr "unerklärlichen Phänomenen" nach. Über Anti-Materie und dunkle Sterne geht es zurück bis zum Ursprung des Universums und unserer Existenz: dem Urknall.

Sowohl die Reihe "Die Entstehung der Erde" als auch "Geheimnisse des Universums" wurden vom US-amerikanischen Arts and Entertainment Television Networks (AETN) unter den Originaltiteln "How The Earth Was Made" und "The Universe" produziert.

https://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 - 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und über http://presseportal.zdf.de/presse/wissenxxl

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121





Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: