ZDFinfo

ZDFinfo-Programmhinweis
Mittwoch, 5. Februar 2014, 22.25 Uhr
log in - Nicht alles war schlecht: Wird die DDR verklärt?

Mainz (ots) -

Gäste: 
Ines Geipel, Autorin und Professorin
Die ehemalige DDR-Rekordsprinterin war Zwangsdoping ausgesetzt, wurde
bespitzelt, durfte nicht promovieren. Sie will aufklären statt 
verklären. Für dieses Engagement erhielt sie 2011 das 
Bundesverdienstkreuz.

Kurt Starke
Der Soziologe und Jugendforscher war der Chef-Aufklärer und 
"Sex-Papst" der DDR. Er ist überzeugt: "Es ist Unsinn, diesen 
Abschnitt der deutschen Geschichte ausschließlich finster zu sehen. 
Verklärung ist lebenswichtig."

Jakob Hein, Arzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Der Sohn des DDR-Schriftstellers Christoph Hein war 18 Jahre alt, als
die Mauer fiel. Er sagt: "Ich glaube nicht, dass ich in der DDR 30 
geworden wäre. Erträglich ist der Westen für uns doch nur gewesen, 
wenn man überhaupt nicht an ihn dachte."

Angela Elis, Journalistin
Die Moderatorin und Autorin von "Typisch Ossi, typisch Wessi" verließ
1988 die DDR und kehrte fünf Jahre später wieder zurück. Über ihr 
Leben in der DDR sagt sie: "Es war nicht alles gut, aber auch nicht 
alles schlecht. Vor allem haben wir gelebt und hatten auch viel 
Spaß."

Johannes Staemmler
Der Mitbegründer der Initiative "3. Generation Ostdeutschland" wurde 
1982 in Dresden geboren. Er sagt: "Wir wollen nicht mehr nur wählen 
können zwischen der DDR als Unrechtsstaat und einer schalen 
Ostalgie."

Moderation: Wolf-Christian Ulrich und Sandra Rieß 

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: