Bauer Media Group, Closer

Sophia Thomalla (26) in Closer: "Eine 90-Kilo-Frau auf einer 'Sports Illustrated' ist für mich genauso gefährlich wie jemand, der zu dünn ist"

Hamburg (ots) - Am 4. Oktober startet auf RTL II die neue Castingshow "Curvy Supermodel", in der unter anderem der beliebte Modedesigner Harald Glööckler (51) nach Models mit gesunden Rundungen sucht. Was eigentlich ein ermutigendes Zeichen an alle Frauen mit etwas mehr auf den Rippen sein sollte, stößt vor allem bei der superschlanken Sophia Thomalla auf Widerspruch. So verrät die Schauspielerin exklusiv in Closer (EVT 28.09.) wie gefährlich sie es findet, wenn fülligere Frauen zu Models werden: "Wenn man auf einmal ein Körperbild darstellt, was übergewichtig ist, dann finde ich das genauso gefährlich, als wenn jemand sagt: Uh, du musst jetzt 50 Kilo wiegen, um perfekt zu sein."

Star-Designer Glööckler bleibt von Sophias Lästerattacke unbeeindruckt und betont, wie wichtig das Format für ihn ist. So sagt er in Closer: "Ich finde es wichtig, dass man ein Zeichen setzt und sagt: Es geht auch kräftiger. Für mich ist eine 46 ja eigentlich ein Baby-Curvy." Er sieht das Konzept auf der Höhe der Zeit, weil es sehr viele Frauen betrifft: "Eigentlich hätte man schon lange erkennen müssen, dass 60 Prozent der Deutschen übergewichtig sind und es somit einen großen Markt gibt." Und so bleibt der Designer auch nach Sophias fiesen Aussagen diplomatisch und meint: " Ich finde es generell schwierig, über die Figuren von anderen zu mutmaßen. (...) Es gibt Menschen, die können viel essen und nehmen nicht zu. Andere wiederum sind sehr kräftig und nehmen trotz Disziplin nicht ab."

Doch die schlanke Schauspielerin bleibt bei ihrer Meinung und zieht ab einem bestimmten Gewicht eine Grenze: "60 Kilo - völlig in Ordnung. 70 Kilo auch völlig in Ordnung. Aber alles, was dann drüber geht, ab einer bestimmten Körpergröße, sage ich dann auch: aufpassen!"

Hinweis an die Redaktionen:

Der vollständige Bericht erscheint in der aktuellen Ausgabe von Closer (Nr. 40/2016, EVT: 28.09.). Auszüge sind bei Nennung der Quelle Closer zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktion Closer, Tim Affeld, Telefon: 040/3019-17 61.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 600 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim "We think popular." verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Natja Rieber
T +49 40 30 19 10 34
natja.rieber@bauermedia.com
www.bauermediagroup.com
https://twitter.com/bauermediagroup

Original-Content von: Bauer Media Group, Closer, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Closer

Das könnte Sie auch interessieren: