Bauer Media Group, Closer

Eine Freundin über Tanja Tischewitsch's Liebes-Aus in Closer: "Beide haben erkannt, dass sie in unterschiedlichen Lebensphasen stecken"

Hamburg (ots) - Erst vor sechs Monaten wurde der gemeinsame Sohn von Tanja Tischewitsch (27) und Thomas Radeck (40) geboren. Jetzt der Schock: Trennung! Anlässlich ihres 27. Geburtstags flog die Sängerin ohne den Vater ihres Kindes mit ihren Freundinnen nach Mallorca. In der neuen Closer (EVT 24.08.) sprechen Freunde der Familie über die Gründe. "Das Baby war nicht geplant. Trotzdem lieben Tanja und Thomas den Kleinen ohne Ende. Aber die Liebe zueinander ist dann auf der Strecke geblieben", so ein Freund. Die Trennung deutete sich schon an, denn Tanja sagte erst kürzlich im Closer-Interview: "Er kommt spät von der Arbeit und beschäftigt sich dann nur mit dem Kleinen. Klar ist das für eine Beziehung nicht leicht."

Baby Ben war allerdings nicht der Trennungsgrund, wie eine Freundin erzählt: "Beide haben erkannt, dass sie in unterschiedlichen Phasen ihres Lebens stecken und eine Beziehung so keinen Sinn macht. Bevor sie sich vor dem Baby ständig streiten, ist ein Liebes-Aus in Freundschaft besser." Das Paar habe sich im Guten getrennt. "Während Tanjas Geburtstagssause hat Thomas angeboten, auf den Kleinen aufzupassen. Daran sieht man ja, dass sich beide gegenseitig noch immer schätzen", so die Freundin. Tanja selbst reagiert verletzt auf die Trennung: "Dazu möchte ich gerade noch nichts sagen." Während ihrer Geburtstagsfeier wurde sie zudem häufig beim Flirten gesehen. "Ich habe mich normal unterhalten. Ich kann versichern, dass ich keineswegs irgendwie auf der Suche bin."

Hinweis an die Redaktionen:

Der vollständige Bericht erscheint in der aktuellen Ausgabe von Closer (Nr. 35/2016, EVT: 24.08.). Auszüge sind bei Nennung der Quelle Closer zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktion Closer, Tim Affeld, Telefon: 040/3019-17 61.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 600 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim "We think popular." verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Natja Rieber
T +49 40 30 19 10 34
natja.rieber@bauermedia.com
www.bauermediagroup.com
https://twitter.com/bauermediagroup

Original-Content von: Bauer Media Group, Closer, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Closer

Das könnte Sie auch interessieren: