Liechtensteinisches Landesmuseum

Neue Highlights in der Dauerausstellung des Liechtensteinischen Landesmuseums

Vaduz (ots) - Erstmalig werden nun weitere Highlights aus den Beständen des Liechtensteinischen Landesmuseums in der Dauerausstellung zu sehen sein.

In der Schatzkammer können Besucher jetzt auch permanent besondere Werke der russischen Juwelierkunst um 1900 aus der ehemaligen Sammlung von Adulf Peter Goop bewundern wie das weltberühmte "Apfelblütenei" von Karl Fabergé aus Gold, Diamanten und Nephrit, eine Armband mit Miniaturostereiern von Karl Fabergé aus Gold, Diamanten, Jaspis, Email, Granaten, Rubinen und Saphiren, eine Ikone von Karl Fabergé mit vergoldetem Silberrahmen, geschmückt mit Saphiren und Rubinen, ein Parfümfläschchen als Osterei von Alexander Tillander aus Gold, Saphiren und Email, ein vergoldetes silbernes Osterei der Gebrüder Gratschow mit einer Ikone des Hl. Panteleon im Innern oder eines der berühmten "Zaren-Eier" der kaiserlichen Porzellanmanufaktur in St. Petersburg.

Im Raum der Liechtensteiner Industrie werden erstmalig dauerhaft die Originalmondgesteine der Apollo 11 und der Apollo 17 Missionen mit der jeweiligen Liechtensteiner Fahne zu sehen sein, die respektive 1969 und 1972 mit auf dem Mond waren.

Pressebilder erhältlich unter:

www.landesmuseum.li/medieninfo

Ordner: Highlights

und

http://www.flickr.com/photos/landesmuseum-liechtenstein/sets/72157638849540474/

Pressekontakt:

Prof. Dr. Rainer Vollkommer
Direktor
Liechtensteinisches Landesmuseum
Städtle 43, Postfach 1216
9490 Vaduz
Liechtenstein

Tel: +423 239 68 20
E-Mail: rainer.vollkommer@llv.li

Original-Content von: Liechtensteinisches Landesmuseum, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Liechtensteinisches Landesmuseum

Das könnte Sie auch interessieren: