Frankfurter Rundschau: Kommentar zur Niedersachsen-Wahl

Frankfurt (ots) - Wie schon 2012 in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen sorgten diejenigen, die die FDP immer noch für eine liberale Partei halten, und die Leihstimmen vieler CDU-Wähler für ein sensationelles Comeback. Philipp Rösler hat sich als nervenstarkes Stehauf-Männchen erwiesen und wird das Stehauf-Parteichen wohl weiter führen. Den Herren, die Rösler verjagen wollten wie vor ihm Guido Westerwelle, geriet das Strahlen am Wahlabend ein wenig verkrampft.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Kira Frenk
Telefon: 069/2199-3386