BKK Pfalz

Erfolgreicher Umstieg der BKK Pfalz auf neue Kundensoftware

Erfolgreicher Umstieg der BKK Pfalz auf neue Kundensoftware
BKK Pfalz Go-Live. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/103470 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BKK Pfalz/Thomas Troester"

Ludwigshafen (ots) - Der Umstieg auf die neue Branchensoftware iskv_21c funktioniert bei der BKK Pfalz reibungslos.

430 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben am 4. April 2014 planmäßig ihre Arbeit mit der neuen Branchensoftware iskv_21c aufgenommen. Damit wurde das bisher größte Projekt in der Geschichte der BKK Pfalz erfolgreich abgeschlossen. Gemeinsam mit einem erfahrenen Senior Berater der Five Topics AG als Gesamtprojektleiter und dem Umstellungsteam des itsc, das für den technischen Betrieb und den fachlichen Support in der Software iskv_21c verantwortlich war, arbeitete ein Team von ausgewählten, fachlich versierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BKK Pfalz in den vergangenen zwölf Monaten auf dieses Ziel hin.

"Unser Ziel war es, dass unsere Kunden von der Einführung der neuen Software möglichst nichts mitbekommen - also das Tagesgeschäft und die Betreuung in der Projektphase ohne wesentliche Störung reibungslos weiterlaufen", so der Vorstandsvorsitzende der BKK Pfalz Andreas Lenz.

"Entscheidend für den Erfolg war die transparente, detaillierte und zielgerichtete Planung der gesamten Umstiegsaktivitäten", so René Felder, Projektleiter der Five Topics AG.

"Wir sind zufrieden und stolz auf unseren Projekterfolg in Ludwigshafen, zumal wir als itsc mit der BKK Pfalz nun die 40. Kasse reibungslos auf iskv_21c umgestellt haben", ergänzt Dieter Göris, Projektleiter des itsc.

"Entscheidend für den Erfolg eines Projekts dieser Größenordnung sind immer die Menschen, die den theoretischen Plan in die Realität umsetzen. Immerhin galt es, Millionen von Datensätzen ins neue System zu übertragen", so Andreas Lenz. "Unsere Maxime war und ist es auch weiterhin, dass die Software unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möglichst viele Standardaufgaben abnimmt, damit wir uns im direkten Kontakt um unsere Kunden kümmern können. Die neue Software ist dabei ein wichtiger Schritt in diese Richtung. Ich bin froh, dass alle Beteiligten durch viel Herzblut das Projekt erfolgreich nach vorne getrieben und abgeschlossen haben. Dafür ein großes Dankeschön an alle Beteiligten!"

Die BKK Pfalz ist eine bundesweit geöffnete gesetzliche Krankenkasse mit Sitz in Ludwigshafen und besteht seit 1923. 430 Mitarbeiter betreuen über 230.000 Versicherte.

Weitere Infos: www.bkkpfalz.de 
Facebook: www.facebook.com/bkkpfalz  

Die Five Topics AG ist das Beratungsunternehmen der Pentadoc-Gruppe speziell für den Gesundheitsmarkt und ist etablierter Partner von Krankenkassen und privaten Krankenversicherungsunternehmen. Five Topics hat in den letzten Jahren zahlreiche Beratungsaufträge zur Implementierung der Standard-Software iskv_21c oder der nachträglichen Reorganisation übernommen und fokussiert sich dabei auf die Optimierung der Aufbauorganisation, die Sicherstellung von Prozesseffizienz und einen wirtschaftlichen Personaleinsatz.

Die itsc GmbH ist ein IKT-Dienstleistungsunternehmen in der Gesundheitswirtschaft. Die Gesellschafter sind Gesetzliche Krankenversicherungen. Die itsc GmbH ist seit 1999 erfolgreich am Markt tätig. Sie beschäftigt ca. 400 Mitarbeiter/innen und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von ca. 50 Mio. Euro.

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin BKK Pfalz: Martina Stamm,
Tel: 0621 / 68 559 120; mstamm@bkkpfalz.de

Original-Content von: BKK Pfalz, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: