Aktionsbündnis "Tiere gehören zum Circus"

Dokumentation über Zirkustiere im WDR: Verhaltensforscher widerspricht Zirkusgegnern

Dokumentation über Zirkustiere im WDR: Verhaltensforscher widerspricht Zirkusgegnern
Der weiße Löwe Baluga und sein Freund Martin Lacey jr. im Circus Krone / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/pm/103332 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Aktionsbündnis "Tiere gehören zum Circus"/Stefan Nolte"

Kirchheimbolanden (ots) - Der WDR strahlt in den nächsten Wochen die beiden ersten Folgen der fünfteiligen Dokumentation "Manege frei" über das Verhalten von Zirkustieren aus. In spannenden Experimenten zeigt der Verhaltensforscher Immanuel Birmelin, zu welch erstaunlichen Leistungen Tiere bei der Lösung von Problemen fähig sind. Die Tierlehrer im Zirkus greifen, so Birmelin, die Problemlösungsstrategien der Tiere auf. Bei der Ausbildung in der Manege entstünden innige Tier-Mensch-Beziehungen, die von einer facettenreichen Kommunikation zwischen dem Tierlehrer und seinen tierischen Partnern geprägt sind. Des Weiteren beweist Birmelin durch Messungen des Stresshormons Cortisol, dass gut gehaltene und einfühlsam betreute Zirkustiere bei den Transporten von Stadt zu Stadt nicht unter Stress leiden.

In den beiden ersten Folgen beschäftigt sich die Dokumentation mit dem Verhalten von Raubkatzen und Elefanten. Die Untersuchungen und Beobachtungen Birmelins machen die Schlussfolgerung unausweichlich, dass der Zirkus seinen vierbeinigen Stars durchaus eine Umgebung bieten kann, in der sie sich wohlfühlen. Damit widerspricht Birmelin ausdrücklich den Aktivisten aus der Tierrechtsszene. Das Aktionsbündnis "Tiere gehören zum Circus" empfiehlt allen Tierfreunden diese Dokumentation, die zu folgenden Terminen im WDR zu sehen ist:

Mo, 25.05.2015,	16:35-17:20 Uhr: Folge 1: Schule der Löwen
Di, 26.05.2015,	06:15-07:00 Uhr: Folge 1: Schule der Löwen
So, 31.05.2015,	15:00-15:45 Uhr: Folge 2: Elefanten im Spiegel
Fr, 05.06.2015,	05:30-06:10 Uhr: Folge 2: Elefanten im Spiegel 

Pressekontakt:

Dirk Candidus
Telefon: 0176/84627788
Weblinks: http://www.tiere-gehoeren-zum-circus.de
http://www.facebook.com/AktionsbuendnisCircustiere
http://www.circusfreunde.org
Email: presse@tiere-gehoeren-zum-circus.de

Weitere Meldungen: Aktionsbündnis "Tiere gehören zum Circus"

Das könnte Sie auch interessieren: