Esprit Holdings Limited

Esprit investiert in den kommenden vier Jahren mehr als 18 Mrd. HK$ (1,7 Mrd. EUR) in die Marke
Umfangreiche Investitionen in Stores, Produkte und Marketing

Hong Kong (ots) -

Bis 2014/2015 laufender Transformationsprozesses stärkt Marke und 
Ertragskraft 
Konzernumsatz steigt in Landeswährung um 0,5 % auf 33,8 Mrd. HK$ (3,2
Mrd. EUR) 
Retail-Umsatz wächst in Landeswährung um 6,2 % 
Verkaufsfläche im Retail-Geschäft um 5,3 % ausgebaut 
Steigerung des profitablen Wachstums in China voll im Plan 
Esprit trennt sich von unprofitablen Standorten; Rückzug aus 
Nordamerika 
Einmalige Aufwendungen für Bereinigung des Standortportfolios 
belasten Ergebnis 
Esprit erzielt Jahresüberschuss von 79 Mio. HK$ (7,45 Mio. EUR) bzw. 
von 2,4 Mrd. HK$ (226 Mio. EUR) vor Sondereffekten 

Die an der Hong Kong Stock Exchange gelistete Esprit Holdings Limited wird in den kommenden vier Jahren mehr als 18 Mrd. HK$ (1,7 Mrd. EUR) in die Marke und das Unternehmen investieren. Ziel ist es, mit einem umfassenden Transformationsprozess die Marke nachhaltig zu stärken und sie wieder als moderne Fashion Brand zu etablieren. Gleichzeitig soll die Ertragskraft deutlich gesteigert werden. Das Board of Directors hat ein entsprechendes Programm verabschiedet. Mit Investitionen in Stores, Produkte und das Marketing soll Esprit von seinen Kundinnen wieder als unverwechselbare und inspirierende Modemarke auf Basis ihrer traditionellen Unternehmenswerte wahrgenommen werden. Von den beschlossenen Investitionen in Höhe von mehr als 18 Mrd. HK$ (1,7 Mrd. EUR) entfallen 7 Mrd. HK$ (660 Mio. EUR) auf langfristige Investitionen (CAPEX) und 11,5 Mrd. HK$ (1,1 Mrd. EUR) auf das operative Geschäft (OPEX). Das Unternehmen wird sich zudem künftig auf Wachstumsmärkte konzentrieren und sich aus unprofitablen Standorten und Märkten zurückziehen.

Ronald van der Vis, CEO von Esprit, sagte: "Esprit ist im Kern eine starke und profitable Marke. Sie hat aber in den vergangenen Jahren kontinuierlich an Strahlkraft verloren. Die Werte, die Esprit groß gemacht haben, und die Erwartungen und Wünsche der Kundinnen gerieten aus dem Blick. Das haben wir erkannt und schon 2010 mit sechs strategischen Initiativen begonnen, eine neue Markenstrategie zu entwickeln und erste Maßnahmen erfolgreich umzusetzen. Jetzt treten wir in eine entscheidende Phase ein. Wir werden mit umfassenden Veränderungen die Marke Esprit im Sinne unserer kalifornischen Tradition wieder emotional aufladen und ihr neuen Glanz geben. Wir sind entschlossen, Esprit wieder als unverwechselbare Marke in der Modewelt zu etablieren und die Ertragskraft nachhaltig zu steigern. Wir werden uns dabei in allen unternehmerischen Aktivitäten von den Wünschen unserer Kundinnen leiten lassen. Sie erwarten von Esprit eine Mode, die ihrem Selbstverständnis als moderne, selbstbewusste Frauen entspricht. Sie sind modisch interessiert, pflegen einen individuellen Lebensstil und strahlen Lebensfreude aus. Sie schätzen Qualität und legen Wert auf Nachhaltigkeit. Kurz: sie wollen Esprit zurück - pur und im Original, und zwar für sich selbst, aber auch für die Menschen, die sie umgeben."

Um das neue, unverwechselbare Markenprofil in allen Vertriebskanälen und Regionen sichtbar und erlebbar zu machen, investiert Esprit in den kommenden vier Jahren pro Jahr zusätzlich jeweils 1,7 Mrd. HK$ (160 Mio. EUR), also insgesamt 6,8 Mrd. HK$ (640 Mio. EUR), in das Marketing.

Die Kollektionen sollen modischer und anspruchsvoller werden. Dazu werden die Divisions (Produktabteilungen) im Unternehmen neu organisiert. Die Divisions im Bereich Bekleidung werden in "Women" und "Men" aufgegliedert. Die Produktentwicklung wird in die Kategorien Knits (Strick- und Wirkwaren) und Wovens (Webwaren) aufgeteilt. Außerdem baut Esprit seine Design-Kompetenz weiter aus. Das Unternehmen richtet in der Modemetropole Paris eine Trend Division und in China für die Bedürfnisse des chinesischen Marktes ein Design-Zentrum ein. Dadurch finden neue Modetrends schneller Eingang in die Kollektionen des Unternehmens. Um das Potenzial im Denim-Bereich noch besser auszuschöpfen, gründet Esprit eine eigenständige Denim Division.

Die bisher für den Einkauf mitverantwortlichen Produktentwickler sollen sich künftig ausschließlich auf ihr Kerngeschäft, die Produktentwicklung, kon-zentrieren. Deshalb wird Esprit den Einkauf in der Sourcing Organisation zusammenfassen. Esprit wird außerdem weitere Sourcing Büros einrichten, um die Beschaffungsprozesse zu optimieren. Das Unternehmen erwartet von diesen Maßnahmen jährliche positive Kosteneffekte im Volumen von rund 1 Mrd. HK$ (94 Mio. EUR) ab 2014/15.

In die Modernisierung aller von Esprit selbst geführten Stores wird das Unternehmen in den kommenden 4 Jahren rund 3 Mrd. HK$ (283 Mio. EUR) investieren und den Kundinnen damit flächendeckend ein modisch anspruchsvolles, einheitliches Ambiente im Sinne der neuen Markenstrategie bieten.

Auch im Wholesale-Bereich wird Esprit seine Aktivitäten intensivieren. Bis 2014/2015 werden mehr als 200 neue Franchise-Stores (ohne China) neu eröffnet. Die Wholesale-Partner werden von Esprit bei der Modernisierung ihrer Verkaufsflächen unterstützt und Esprit wird in den wachstumsstarken Zukunftsmärkten seine Expansion vorantreiben. Die Investitionen des Unternehmens für die genannten Maßnahmen im Wholesale-Bereich belaufen sich auf insgesamt rund 3,9 Mrd. HK$ (EUR 368 Mio.).

Die weitere Expansion wird sich an den Chancen profitablen Wachstums ausrichten. Dieser Strategie folgend baut Esprit seine Präsenz in den DACH-Ländern (Deutschland, Österreich, Schweiz), in den Benelux-Staaten sowie in Frankreich weiter aus. In Asien stehen die Wachstumsmärkte Taiwan, Singapur, Malaysia und vor allem China im Fokus der Expansion. In China wird eine Verdopplung des Umsatzes auf rund 6 Mrd. HK$ (566 Mio. EUR) bis 2014/15 angestrebt. Dazu wird ein deutlicher Ausbau des Standortnetzes von rund 1.000 auf 1.900 Standorte beitragen. Außerhalb von China ist die Eröffnung von 185 neuen Retail Stores bis 2014/15 geplant.

Im Rahmen seiner Fokussierung auf attraktive Kernmärkte wird sich das Unternehmen nach verlustreichen Jahren aus dem nordamerikanischen Markt zurückziehen und weitere 80 unrentable Stores außerhalb der USA schließen. Dies betrifft auch sämtliche Retail-Stores in Dänemark, Schweden und Spanien. Die damit verbundenen Aufwendungen belasten als Sondereffekte das Geschäftsergebnis 2010/11.

Ronald van der Vis erklärte dazu weiter: "Wir wollen und wir werden alles dafür tun, Esprit wieder als erfolgreiche Fashion Brand in der Modewelt zu etablieren. Davon werden das Unternehmen, unsere Kundinnen und unsere Aktionäre gleichermaßen profitieren. Die von uns ergriffenen Initiativen und unsere Investitionen in die Marke Esprit werden die Grundlage für profitables Wachstum in der Zukunft sein. Dieser Erfolg wird nicht sofort, sondern nach und nach sichtbar werden. Der Transformationsprozess wird 2014/15 zum Abschluss kommen. In den kommenden 24 Monaten werden die Aufwendungen für die Umsetzung des Transformationsprogramms das Geschäftsergebnis belasten."

Geschäftsergebnisse zum 30. Juni 2011:

Entwicklung im Geschäftsjahr 2010/2011

Der Konzernumsatz stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr in Landeswährung von 33.734 Mio. HK$ (3.179 Mio. EUR) um 0,5 % auf 33.767 Mio. HK$ (3.182 Mio. EUR). Im Retail-Geschäft erzielte Esprit einen Umsatzzuwachs von 6,2 % auf 19.059 Mio. HK$ (1.796 Mio. EUR). Dadurch konnte der Umsatzrückgang im Wholesale-Geschäft von 6,0 % auf 14.475 Mio. HK$ (1.364 Mio. EUR) ausgeglichen werden. Der Retail-Anteil am Gesamtumsatz stieg von 53 % im Geschäftsjahr 2009/10 auf 56,4% im Geschäftsjahr 2010/11.

Trotz der anhaltend schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Europa konnte flächenbereinigt eine Verbesserung der Umsatzentwicklung im Retail-Geschäft von -2,4 % im vorausgegangenen Geschäftsjahr auf -1,1% im Jahr 2010/11 erzielt werden. Die Verkaufsfläche stieg gegenüber dem Vorjahr im Retail-Bereich um 5,3 % (ohne Berücksichtigung von 33 planmäßigen Store-schließungen). Ein besonders erfreuliches Umsatzwachstum verzeichnete Esprit in China, dem zweitgrößten Markt des Unternehmens. Auf vergleichbarer Fläche verbesserte sich die Umsatzentwicklung von -6,0 % auf 2,7 %. Der Umsatz im Wholesale-Geschäft war rückläufig. Ursächlich dafür waren das weltweit schwierige wirtschaftliche Gesamtumfeld sowie der von Esprit konsequent betriebene Abbau unrentabler Verkaufsflächen. In Deutschland, dem wichtigsten Markt des Unternehmens, konnte die Umsatzentwicklung im Wholesale-Geschäft deutlich verbessert werden, und zwar von -15,6 % im Geschäftsjahr 2009/10 auf -3,0 % im Geschäftsjahr 2010/11.

Das Geschäftsergebnis 2010/2011 wurde durch Sondereffekte belastet. Ohne Sondereffekte beträgt der Jahresüberschuss 2.352 Mio. HK$ (222 Mio. EUR). Unter Berücksichtigung der Aufwendungen für den Rückzug aus dem Nordamerika-Geschäft in Höhe von 1.268 Mio. HK$ (120 Mio. EUR) sowie der Aufwendungen für die zusätzlichen Standortschließungen in Höhe von 1.005 Mio. HK$ (95 Mio. EUR) beläuft sich der Jahresüberschuss auf 79 Mio. HK$ (7,45 Mio. EUR).

Esprit verfügt mit rund 2.714 Mio. HK$ (256 Mio. EUR) zum 30. Juni 2011 über eine starke Netto-Cash-Position. Das Board of Directors hält an seiner bisherigen Dividendenpolitik fest. Da die bereits ausgezahlte Zwischendividende die übliche Ausschüttungsquote um 60 % überschritten hat, wird keine Schlussdividende vorgeschlagen.

ESPRIT HOLDINGS LIMITED

Bestätigter Konzernabschluss in Mio. HK$, außer bei der Angabe zur Dividende (in Klammern Zahlen in Euro)

                             Geschäftsjahr        Geschäftsjahr
                             zum 30. Juni 2011    zum 30. Juni 2010

Umsatz                       33.767 (3.182)       33.734 (3.179) 
Bruttoergebnis               18.198 (1.715)       18.436 (1.738) 
Ergebnis vor Steuern            710 (67)           5.474 (516) 
Jahresüberschuss                 79 (7,45)         4.226 (399) 
Cashflow aus laufender 
Geschäftstätigkeit            1.835 (173)          5.412 (510) 
Zahlungsmittel und Guthaben   4.794 (452)          6.748 (636) 
Verbindlichkeiten             2.080 (196)          2.600 (245) 
Dividende gesamt 
(pro Aktie)                   HK$ 1,00 (EUR 0,09) HK$ 1,41 (EUR 0,13)
Schlussdividende 
(pro Aktie)                   Nil                 HK$ 0,67 (EUR 0,06)
Zwischendividende 
(pro Aktie)                   HK$ 1,00 (EUR 0,09) HK$ 0,74 (EUR 0,07) 

Esprit Holdings Limited ( www.espritholdings.com ) ist im Hang Seng Index, im MSCI Hong Kong Index, im FTSE All-World Index for Hong Kong, im S&P/HKEx LargeCap Index sowie im S&P Asia 50 Index gelistet. Das Unternehmen ist im Groß- und Einzelhandel qualitativ hochwertiger Lifestyleprodukte unter den weltweit bekannten Marken "Esprit" und "edc" tätig. Der Konzern betreibt weltweit mehr als 1.100 eigene Einzelhandelsgeschäfte und ist auf über 11.000 Großhandelsflächen (einschließlich Franchise Stores) in mehr als 40 Ländern vertreten. Die Gesamtverkaufsfläche beträgt mehr als eine Million Quadratmeter.

Die hierin enthaltenen Informationen stellen keine öffentliche Platzierung von Wertpapieren dar. Diese Materialien sind kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den U.S.A. oder an US-Bürger gemäß Regulation S des US-Wertpapiergesetzes von 1933 nach gültiger Fassung. Die hierin enthaltenen Wertpapiere sind und werden nicht unter dem US-Wertpapiergesetz registriert und werden ohne eine solche Registrierung oder entsprechende gesetzliche Ausnahmegenehmigung davon in den U.S.A. nicht angeboten oder verkauft.

Diese Mitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen verschiedenen Risiken und Unwägbarkeiten, wie allen Risiken und Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Transformationsprogramm unseres Unternehmens, den vorzunehmenden, bedeutenden Investitionen, der angestrebten, nachhaltigen Profitabilität sowie allen weiteren zwischenzeitlich von uns identifizierten Risiken und Einflüssen. Die tatsächlichen Ergebnisse können daher von den aktuell erwarteten deutlich abweichen.

Presse:

Hartmut Schultz Kommunikation GmbH:
Hartmut Schultz
Tel: (+49) 89 99 24 96 20
e-mail: hs@schultz-kommunikation.de

Investoren:
Patrick Lau
Tel: (852) 2765-4232
e-mail: esprit-ir@esprit.com

Original-Content von: Esprit Holdings Limited, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Esprit Holdings Limited

Das könnte Sie auch interessieren: