Schwäbische Zeitung

Schwäbische Zeitung: Ravensburger betritt die Weltbühne

Ravensburg (ots) - Auf einen hartgesottenen Finanzinvestor folgt ein ruhmreicher Spieleverlag: Besser als mit Ravensburger hätte es Brio nicht treffen können. Beide Unternehmen stehen für höchste Qualität. Sowohl die Schweden als auch die Schwaben fertigen Spielzeug, das sich guten Gewissens an die nächste Generationen vererben lässt.

Schwäbisch-schwedische Holzeisenbahnen dürften die Kunden im Ausland ebenso entzücken wie Räuchermännchen aus dem Erzgebirge und Kuckucksuhren aus dem Schwarzwald. Deutsche Holzware ist beliebt.

Ravensburger ist mit der Übernahme Brios ein Coup gelungen. Schritt für Schritt setzt der Vorstand sein Versprechen in die Tat um, die Gruppe im Ausland zu stärken. Das blaue Ravensburger-Dreieck ist eine der renommiertesten Marken Deutschlands. Nun gehört eine weltberühmte Holzeisenbahn dazu, die sogar in Japan bewundert wird. Die Ravensburger Gruppe hat die Weltbühne betreten.

Pressekontakt:

Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Original-Content von: Schwäbische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schwäbische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: