Schwäbische Zeitung

Schwäbische Zeitung: Kommentar zu bargeldlosem Zahlen in Schweden - Umgewöhnung mit Vorteilen

Ravensburg (ots) - Für viele ist es eine Gewohnheitssache, mit Bargeld zu zahlen - allerdings eine ziemlich umständliche und auch gefährliche. Denn, wie die Stockholmer Bus- und Taxifahrer gemerkt haben, wird Bargeld vor allem von kriminellem Gesindel geliebt. Es ist leichter zu klauen und kann hinterher gefahrlos für den eigenen Konsum verwendet werden. Und - was wichtig für den Bestohlenen ist - Bargeld ist nicht versichert. Wird mir meine Kreditkarte geklaut, lasse ich sie sperren. Wird mein Online-Konto geknackt, steht die Bank dafür gerade. Das Geld unter dem Kopfkissen oder im Geldbeutel ist ein hohes Sicherheitsrisiko. Und umständlich ist es auch: Man muss das Geld erst abheben und man hat es selten passend. Skandinavien zeigt, wie unsere Zukunft aus praktischen Gründen aussehen wird.

Pressekontakt:

Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Original-Content von: Schwäbische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schwäbische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: