Schwäbische Zeitung

Schwäbische Zeitung: Kommentar zu EnBW - Enormer Druck

Ravensburg (ots) - Und wieder liegt ein Befund über den Rückkauf der EnBW-Aktien durch die von Stefan Mappus (CDU) geführte frühere Landesregierung vor. Natürlich kommen die Experten des früheren Investmentbankers Dirk Notheis zu anderen Erkenntnissen als der von der Staatsanwaltschaft beauftragte Gutachter. Dieser soll sich um eine Milliarde Euro verrechnet haben. Das würde auch die Klage der grün-roten Landesregierung vor einem Schiedsgericht beeinträchtigen. Als dritte Ebene kommt noch ein politisch überlagerter Untersuchungsausschuss ins Spiel. Der Druck ist enorm und nimmt mit jeder Neubewertung zu. Gerade deshalb fällt der Justiz eine Schlüsselrolle zu. Leider ist zu befürchten, dass auch deren Schlüsse, wenn sie mal gezogen sind, sofort zerredet werden.

Pressekontakt:

Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Original-Content von: Schwäbische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schwäbische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: