The Voice of Germany

Jetzt entscheiden die Zuschauer! Ist Rapper und Publikums-Liebling Alex Favorit bei "The Voice of Germany"?

Unterföhring (ots) -

Wird zum ersten Mal ein Rapper "The 
Voice of Germany" 2014? Vor dem Viertelfinale scheint für die "The 
Voice of Germany"-Zuschauer Alex Hartung (24, Bremen) der Favorit zu 
sein. Warum? Seine Performance von "Lose Yourself" (Eminem) in den 
Blind Auditions ist bislang das erfolgreichste Video der Staffel: 
Satte 1,9 Millionen Mal wurde der Clip allein auf YouTube geklickt. 
Kein anderes Talent der aktuellen Staffel kommt an Alex' 
Klick-Triumpf heran. Aber das zählt alles in den Live-Clashes am 
Freitag, 21. November 2014, um 20:15 Uhr in SAT.1, nicht. Sieben 
andere Viertelfinalisten wollen sich gegen Rea Garveys 
Publikums-Liebling durchsetzen. Ab sofort entscheiden die Zuschauer 
mit den Coaches, wer dem Titel "The Voice of Germany" 2014 näher 
kommt. Neben Alex Hartung stehen die folgenden drei Viertelfinalisten
fest: Stephanie Kurpisch (26, Strausberg) aus #TeamFanta, Katrin 
Ringling (21, Berlin) aus #TeamSamu und Ben Dettinger (18, Stuttgart)
aus #TeamSteff. Wer die letzten vier Plätze besetzt, entscheidet sich
am Donnerstag, 20. November 2014, um 20:15 Uhr auf ProSieben. 
Gemeinsam mit den Viertelfinalisten performt Guest-Act Kiesza ihren 
Hit ?Hideaway? zum ersten Mal im deutschen Fernsehen.

So funktionieren die Live-Clashes
Erst solo, dann gemeinsam: Jedes Talent startet mit einem Solo-Song 
in die Live-Clashes. Anschließend treffen zwei Sänger eines Teams in 
einem Clash aufeinander. Jeder Viertelfinalist bereitet dafür zwei 
unterschiedliche Lieder à 40 Sekunden vor. Im Live-Clash singen die 
zwei Talente die insgesamt vier verschiedenen Lieder-Sequenzen 
abwechselnd, sodass sie zu einem Song verschmelzen. Wer im direkten 
Vergleich die Nase vorne hat, entscheiden die Zuschauer per Telefon 
oder SMS-Voting und die Coaches. Jeder Coach hat 100 Prozentpunkte, 
die er auf seine zwei Talente verteilen kann.

Über Kiesza
Mit ihrer Debut-Single, dem Sommer-Hit 2014 "Hideaway" sichert sich 
die kanadische Sängerin Kiesza Platz eins der iTunes-Charts in 25 
Ländern und erreichte in vielen Ländern Gold. Auch ihr Debut-Album 
"Sound Of A Woman" stieg direkt auf Platz zwei der deutschen Charts. 
Ihr Video zur Single erreichte über 100 Millionen YouTube-Views.

Diese Talente singen in den ersten Live-Clashes
Ben Dettinger (18, Stuttgart) aus #TeamSteff, Katrin Ringling (21, 
Berlin) #TeamSamu, Alex Hartung (24, Bremen) aus #TeamRea, Stephanie 
Kurpisch (26, Strausberg) aus #TeamFanta und jeweils ein weiterer 
Viertelfinalist pro Team. Die vier weiteren Viertelfinalisten stehen 
nach den Knockouts am Donnerstag auf ProSieben fest.

Die Live-Clashes und Cross-Battles von "The Voice of Germany" am 21.,
28. November, 5. und 12. Dezember in SAT.1 um 20:15 Uhr

Infos zu "The Voice of Germany" auch auf der Presseseite 
www.presse-portal.tv/voice oder unter www.TheVoiceofGermany.de

Bei Fragen:
ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Entertainment
Frank Wolkenhauer, Inna Wende
Tel. +49 [89] 9507-1158, -1108
Frank.Wolkenhauer@ProSiebenSat1.com
Inna.Wende@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion
Stephanie Schulz
Tel. +49 [89] 9507-1166
Stephanie.Schulz@ProSiebenSat1.com 

 
Original-Content von: The Voice of Germany, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: The Voice of Germany

Das könnte Sie auch interessieren: