The Voice of Germany

Quotensprung für "The Voice of Germany"! ProSieben souveräner Marktführer am Donnerstag

Unterföhring (ots) -

17. Oktober 2014. #Hühnerhaut: Die dritte Blind Audition von "The 
Voice of Germany" auf ProSieben legt deutlich zu. Mit herausragenden 
25,8 Prozent Marktanteil (14-49 Jahre) sichert sich ProSieben den 
klaren Tagessieg. Damit erreicht die Musikshow den Staffelbestwert 
2014 und bringt ProSieben mit 15,7 Prozent die Marktführung am 
Donnerstag.
Im Anschluss kann auch das Star- und Lifestylemagazin "red!" die 
Quoten steigern und erzielt mit ausgezeichneten 18,9 Prozent 
Marktanteil (Zielgruppe 14-49 Jahre) den Jahresbestwert.

Vom Gospelchor zu "The Voice of Germany": In der vierten Blind 
Audition, heute Abend, 17. Oktober 2014, 20:15 Uhr in SAT.1 versucht 
Gospelchorleiter Kirk Smith (45, Berlin) es seinem berühmtesten 
Mitglied Ivy Quainoo (Gewinnerin der ersten Staffel "The Voice of 
Germany") gleich zu tun und die Coaches von sich zu überzeugen.

Diese Talente singen sich in die Teams der Coaches:

Stefanie Kloß: Ben Dettinger (18, Stuttgart, Sam Smith "Stay With 
Me"), Roxanne Henghuber (21, Falkenberg, Shakespears Sister - "Hello 
(Turn Your Radio On)")

Rea Garvey: Dominik Oberwallner und Moritz Häußinger (21, 19, 
Tegernsee, Plain White T's - "Hey There Delilah")

Samu Haber: Jackie Bredie (48, Hagen, Paolo Nutini - "Scream (Funk My
Life Up)"), Shady Sheha (37, Wiesbaden, Keith Urban - "Somebody Like 
You"), Karoline Peter (23, Bad Salzuflen, Ariana Grande - "Almost Is 
Never Enough")

Michi Beck und Smudo: Blue MC (36, Berlin, Deee Lite - "Groove Is In 
The Heart"), Janina el Arguioui (27, Kaarst, Sportfreunde Stiller 
(Eva Croissant) - "Applaus!! Applaus!!), Ryan De Rama (30, Wiesbaden,
Katy Perry - "Dark Horse")

"The Voice of Germany" immer donnerstags auf ProSieben und freitags 
in SAT.1, jeweils um 20:15 Uhr

Bilder aus der Show und weitere Infos gibt es auf der Presseseite 
www.presse-portal.tv/voice oder unter www.TheVoiceofGermany.de


*Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel
D + EU)
Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK / TV Scope / ProSiebenSAT.1 TV 
Deutschland Research
Erstellt: 17.10.2014 (vorläufig gewichtet: 16.10.2014)


Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Entertainment
Frank Wolkenhauer, Inna Wende
Tel. +49 [89] 9507-1158, -1108
Frank.Wolkenhauer@ProSiebenSat1.com
Inna.Wende@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion
Stephanie Schulz
Tel. +49 [89] 9507-1166
Stephanie.Schulz@ProSiebenSat1.com
 



Weitere Meldungen: The Voice of Germany

Das könnte Sie auch interessieren: