Gruner+Jahr, Nido

NIDO-Interview: Judith Holofernes wünscht sich eine Affenfamilie

Hamburg (ots) - Die Sängerin Judith Holofernes, 37 Jahre alt, hätte gerne eine Affenfamilie. "Ich glaube, eine Familie, die aus viel mehr Mitgliedern besteht als nur Vater, Mutter, Kind, würde vielen Eltern heute helfen", sagt sie im Interview mit NIDO. "Unsere Generation macht sich so einen Druck auf allen Ebenen, ist so unsicher und krampfig und deshalb auch so fertig mit den Nerven." Da helfe es, wenn man sich klarmache, dass es die Vorstellung, die wir heute von der Kleinfamilie haben, erst seit den Sechzigern gäbe. Die Mutter von zwei Kindern hofft auf den nächsten Schritt in einer feministischen Entwicklung: "Frauen müssten sich erlauben, Sachen auch mal nicht 150-prozentig zu machen. Finde mal eine Frau, die sagt: Ich bin eine ganz okaye Mutter."

Hinweis für Redaktionen: Das Coverbild von NIDO steht auf Anfrage zur Verfügung.

Pressekontakt:

Franziska Kipper
stern Kommunikation / NIDO
20444 Hamburg
Telefon +49 (0) 40 / 37 03 - 31 55
E-Mail kipper.franziska@stern.de
Internet www.nido.de

Original-Content von: Gruner+Jahr, Nido, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, Nido

Das könnte Sie auch interessieren: