Berliner Zeitung

Berliner Zeitung: Kommentar zur Wiederaufnahme der Syrien-Gespräche zwischen Lawrow und Kerry:

Berlin (ots) - Wladimir Putin hat in Syrien eine Pattsituation geschaffen, in der nichts mehr ohne Moskau geht. Dass US-Außenminister John Kerry sich am Samstag - nur einen Tag nach der Zerstörung der letzten Unfallklinik Ost-Aleppos durch russisch-syrische Luftschläge, wie Ärzte ohne Grenzen meldete - schon wieder mit Sergej Lawrow traf, zeugt davon. Die USA sind derzeit ohnmächtig, und in Moskau ist das Anlass zu großem Stolz. Der Kreml hat aller Welt bewiesen, dass ohne Russland kein Frieden in Syrien möglich ist. Er muss jetzt nur aufpassen, dass er nicht den Beweis nachliefert, dass auch mit Russland kein Frieden in Syrien möglich ist.

Pressekontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de
Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: