Berliner Zeitung

Berliner Zeitung: Kommentar zu den österreichischen Obergrenzen und der europäischen Flüchtlingskrise:

Berlin (ots) - Die europäische Integration drehte sich nicht allein um Frieden und Wohlstand, sondern zuvorderst um die Einhegung Deutschlands. Der Euro sollte das vereinte D-Mark-Land sanft entmachten. Nun dominiert der sperrige Riese die gemeinsame Währung - und mit all seinen Entscheidungen Europa, nicht nur in der Wirtschaftspolitik. Ein Teil der aktuellen Europareserviertheit resultiert auch daher, dass das neue Deutschland angesichts des schwächelnden Frankreichs zu klobig ist für Europa. Die EU kennt den Domino-Effekt und das Domina-Problem mit Germania. Zu mehr Vergemeinschaftung besteht daher nur wenig Neigung.

Pressekontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de
Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: