Berliner Zeitung

Berliner Zeitung: Kommentar zum Lagebericht des BKA

Berlin (ots) - Es hätte gar keiner Analyse des Bundeskriminalamtes mehr bedurft. Der regelmäßige Konsum politischer Nachrichten reicht aus, um die atemberaubende Zunahme rechter Gewalt zu erkennen. Auch die Zielobjekte sind klar: Flüchtlinge, Politiker, Journalisten und alle, die sich vor Flüchtende stellen. Ob das alles Terror ist? Natürlich ist das Terror. Und zwar nicht allein wegen des systematischen Vorgehens, der ideologischen Unterfütterung und der Militanz, die auch dem Nationalsozialistischen Untergrund vorausging, sondern wegen der Wirkungen. Der rechte Terror schränkt die Pressefreiheit ein, etwa in ländlichen Gegenden, in denen er dominiert. Er hält gewiss auch schon Menschen davon ab, sich für Flüchtlinge zu engagieren. Freiheit stirbt stückweise. Hier sieht man es.

Pressekontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de
Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: