Polizei Düren

POL-DN: 07060403 Zwei Fahrzeugführer nach Auffahrunfall gesucht

    Linnich (ots) - Am Freitagmorgen kam es in der Ortschaft Tetz zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Beteiligte leicht verletzt wurde und ein geschätzter Sachschaden von etwa 4.000 Euro entstand. Der Unfallverursacher und der Fahrer eines hellen Pkw, der als Zeuge in Frage kommt, werden nun von der Polizei gesucht.

    Ein bisher unbekannt gebliebener Benutzer eines Kasten- oder Lieferwagens mit Werbeaufschrift befuhr gegen 09.00 Uhr die Lambertusstraße aus Richtung Linnich kommend in Fahrtrichtung Ortsmitte. In Höhe der Birkenallee bremste er plötzlich und unvorhersehbar und bog ohne vorherige Ankündigung nach links ab. Zwei unmittelbar hinter ihm fahrenden Autofahrern gelang es, ihre Wagen noch so rechtzeitig abzubremsen, dass eine Kollision mit dem Abbiegenden verhindert werden konnte. Ein 42 Jahre alter Mann aus Jülich, der mit seinem Pkw als Dritter dem gesuchten Fahrzeug folgte, konnte allerdings einen Zusammenstoß mit einer ihm vorausfahrenden ebenfalls 42 Jahre alten Hückelhovenerin nicht mehr verhindern. Die Frau erlitt dadurch einen Schock und eine Rückenverletzung und musste zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus zur transportiert werden.

    Der Fahrer des Kasten- oder Lieferwagens setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das hinter ihm Geschehene zu kümmern und Möglichkeiten zur Prüfung der Art seiner Beteiligung zu hinterlassen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: