Polizei Düren

POL-DN: 07060401 Mit unbekanntem Gegenstand geschlagen

Düren (ots) - Mit einer stark blutenden Platzwunde musste am Freitagabend ein 35 Jahre alter Dürener mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach eigenen Angaben und ihn begleitenden Zeugen war er vorher von zwei flüchtigen jungen Männern mit schwarzafrikanischem Aussehen verletzt worden. Der Geschädigte gab gegenüber den entsandten Polizeibeamten an, dass er gegen 21.45 Uhr mit einem Begleiter zunächst in einem Pkw im Wendehammer der Lagerstraße gewartet habe. Durch den Rückspiegel habe man beobachten können, dass die beiden Tatverdächtigen eine Flasche in Richtung des Autos geworfen hätten. Anschließend seien sie in unterschiedliche Richtungen geflohen. Nachdem zwei weitere Personen beim Anzeigenerstatter eingetroffen waren, seien die beiden Unbekannten wieder aufgetaucht und einer von ihnen habe ihn nun mit einem unbekannten Gegenstand, den er sich von der in der Nähe befindlichen Telefonzelle genommen habe, auf den Kopf geschlagen. Dadurch sei er gestürzt und mit dem Gesicht auf den Boden gefallen. Die beiden Gesuchten sollen etwa 20 Jahre alt und mindestens 180 cm groß sein. Sie waren schlank und sportlich und hatten beide kurze Haare. Einer war mit einem langen schwarzen Mantel und Baseballkappe bekleidet. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: