Polizei Düren

POL-DN: 07052504 Mit Eisenkette zugeschlagen

    Düren (ots) - Wegen Körperverletzung und Hausfriedensbruch ermittelt die Polizei seit der Nacht zum Freitag gegen einen 21-jährigen Dürener und zwei noch nicht bekannte Mittäter. Ein als Tatwaffe benutzter Baseballschläger konnte sichergestellt werden.

    Gegen 01.30 Uhr musste eine Funkstreifenwagenbesatzung der Polizeiwache Düren zu einem Krankenhaus entsandt werden, weil dort zwei Personen behandelt wurden, die Angaben zu einer Schlägerei machten. Die Beamten trafen dort dann auf einen 51 Jahre alten Mann, der eine Platzwunde am Kopf erlitten hatte.

    Bei der Aufnahme des Sachverhalts stellten die Beamten fest, dass der 21-jährige Tatverdächtige mit seinen beiden Begleitern kurz nach 01.00 Uhr an der Wohnungstür des Geschädigten in einem Mehrfamilienhaus in der Pestalozzistraße geklingelt hatte. Nach dem Öffnen der Tür betraten die drei maskierten Männer, die Baseballschläger und eine Eisenkette bei sich trugen, die Wohnräume ihres Opfers. Anschließend schlugen sie auf den 51-Jährigen, der bereits geschlafen hatte, mit der Eisenkette ein. Als dieser sich gemeinsam mit seinen beiden anwesenden Söhnen gegen die Angreifer zur Wehr setzte und dabei auch dem Tatverdächtigen die Maskierung vom Gesicht reißen konnte, flüchteten diese. Eine eingeleitete Fahndung nach ihnen blieb ohne Erfolg.

    Als Hintergründe für die Tat sollen vorangegangene frühere Streitigkeiten in Frage kommen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: