Polizei Düren

POL-DN: 07052407 Vom Pedal gerutscht

    Düren (ots) - Bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Merken wurde am Mittwochmittag ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro verursacht. Beide beteiligten Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden.

    Eine 20-jährige Autofahrerin aus Düren hielt gegen 13.10 Uhr mit ihrem Pkw auf der Gertrudisstraße vor der Kreuzung mit der Roermonder Straße an, weil sie dort das Stoppzeichen  zu beachten hatte. Als sich eine 67 Jahre alte Dame aus Inden mit ihrem Sportwagen im Kreuzungsbereich befand - sie befuhr die vorfahrtberechtigte Roermonder Straße von Pier kommend in Fahrtrichtung Düren - rutschte die Dürenerin nach eigenen Angaben mit ihrem Fuß vom Kupplungspedal ab. Hierdurch machte ihr Wagen einen Satz nach vorne und es kam zur Kollision der beiden Kraftwagen. Die zwei Frauen blieben dabei unverletzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: