Polizei Düren

POL-DN: 07052406 Auf haltenden Pkw aufgefahren

Düren (ots) - Drei leicht verletzte Personen und ein geschätzter Sachschaden von etwa 3.500 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmittag auf der Bundesstraße 56 bei Birkesdorf ereignete. Die Verletzten konnte nach ambulanten Behandlungen im Krankenhaus wieder entlassen werden. Ein 78 Jahre alter Autofahrer aus Niederzier befuhr gegen 11.30 Uhr mit seinem Pkw die linke Fahrspur der B 56 in Fahrtrichtung Jülich. Als er sich in Höhe der BAB A 4 befand, übersah er offenbar das Rotlicht der Lichtzeichenanlage in Höhe der Auffahrt in Richtung Aachen und fuhr nach einem kurzen Bremsversuch mit hoher Geschwindigkeit auf das Fahrzeugheck einer 24-jährigen Dürenerin auf, die dort an der Haltelinie bereits angehalten hatte. Durch den Zusammenstoß wurde der hintere Teil des Wagens der Frau zunächst angehoben und dann bis in die Kreuzungsmitte geschleudert. Das Auto des Niederzierers kam am Ampelmast zum Stillstand. Die beiden Fahrzeugführer und der Beifahrer im Automobil der Dürenerin wurden bei der Kollision verletzt und mussten mit RTW in verschiedene Krankenhäuser gebracht werden. Die beiden beschädigten Pkw wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: