Polizei Düren

POL-DN: 07051804 Auf dem Holzweg

    Inden (ots) - Der aus polizeilicher Sicht immer noch weit verbreitete Irrtum, dass man alles, was nicht niet- und nagelfest verankert ist, einfach mitnehmen kann, führte in der Nacht zum Donnerstag zur Einleitung eines Strafverfahrens gegen ein Pärchen.

    Eine Funkstreifenbesatzung der PW Jülich bemerkte gegen 03.50 Uhr ein in Höhe des Gewerbegebietes bei Pier auf der B 56 abgestelltes Fahrzeuggespann. Zugleich konnten die Beamten beobachten, dass ein Mann und eine Frau eifrig dabei waren, einen Pkw-Anhänger mit neuwertigen Holzbalken, Brettern und Pfosten zu beladen. Die Kontrolle erbrachte ein Geständnis. Die auf frischer Tat ertappte 36-Jährige und ihr 29 Jahre alter Begleiter, beide wohnhaft in Linnich, räumten ein, dass sie die auf einem Freigelände zwischengelagerten Holzelemente entwenden wollten.

    Dieser Holzweg führte zum Rechtsweg und natürlich zum Entladen des bereits hoch auf den Hänger gestapelten Diebesgutes an Ort und Stelle.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: