Polizei Düren

POL-DN: 07051509 Zwei leicht Verletzte

Jülich (ots) - Ein Abschleppwagen fuhr am Montagmorgen an der Kreuzung der Bundesstraße 56 und der Landesstraße 253 auf einen Pkw auf. Dabei wurden die beiden Insassen leicht verletzt. Gegen 10.20 Uhr bremste ein 44-jähriger Mann aus Kamp-Lintfort seinen Pkw auf der B 56 trotz Grünlicht zeigender Lichtzeichenanlage ab, weil sich ein Rettungswagen auf der L 253 aus Richtung Jülich kommend, mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn, vorsichtig in den Kreuzungsbereich hinein tastete. Der Fahrer eines hinter dem Pkw fahrenden Abschleppwagens bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Kraftwagen auf. Dabei wurden die beiden Fahrzeuge und ein auf der Ladefläche des Transporters befindliches Auto erheblich beschädigt. Sie mussten von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Der Autofahrer und seine 43 Jahre alte Beifahrerin wurden mittels des RTW einem Krankenhaus zur ambulanten Behandlung zugeführt. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 16.000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: