Polizei Düren

POL-DN: 07050907 Umgefallen

    Jülich (ots) - Eine 73 Jahre alte Radfahrerin aus Jülich erstattete am Dienstagvormittag Anzeige gegen eine Autofahrerin, die ihrer Meinung nach die Schuld an einem Sturz trägt.

    Gegen 11.40 Uhr erschien die Seniorin auf der Polizeiwache Jülich und schilderte, was sich eine halbe Stunde zuvor im Einmündungsbereich Kölnstraße/Poststraße abgespielt haben soll. Demnach wollte die Radfahrerin nach einem Einkauf gerade losfahren, als vor ihr ein entgegenkommender Pkw weit ausholend in die Poststraße abbog. Obwohl es nicht zum Zusammenstoß kam, hatte sich die 73-Jährige so heftig erschrocken, dass sie mit dem Rad nach rechts umfiel und eine Fußverletzung erlitt, die sie später ärztlich behandeln lassen wollte. Da die ihrer Meinung nach beteiligte Autofahrerin einfach weiter fuhr, radelte sie hinterher und stellte die Frau bei einem Ampelstopp zur Rede. Die wollte aber mit dem Ereignis nichts zu tun haben und ließ sich auch vom Hinweis auf eine Anzeigenerstattung nicht zum Verbleib überreden.

    Die Polizei stellte inzwischen die Personalien der 37 Jahre alten Autofahrerin aus Jülich fest. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: