Polizei Düren

POL-DN: 07041702 Technik macht es möglich

    Düren (ots) - Auch, wenn eine der Polizei derzeit nicht bekannte Geschädigte den Diebstahlsversuch möglicherweise gar nicht bemerkt hat, so hat das unerlaubte Tun zweier junger Frauen für diese ein strafrechtliches Nachspiel.

    Die Polizei weiß es schon länger. Bei potentiellen Dieben muss es sich wohl erst noch rund sprechen. Die Detektive eines Warenhauses in der Innenstadt haben am Montagmittag erneut Tatverdächtige beim Praktizieren eines diebischen Tricks über die Videoüberwachungsanlage des Hauses beobachtet. Kurz nach zwölf Uhr hatten sich zwei junge Frauen einer älteren Kundin genähert, diese offenbar unter Vorhalten von Bekleidungsstücken abgelenkt und dabei in deren Handtasche gegriffen. Zwar blieb die von den Diebinnen unbemerkt beobachtete Tat offenbar ohne Schaden für die unbekannte Kundin, führte aber dennoch zum Einsatz der hinzu gerufenen Polizei.

    Die Verdächtigen, zwei 14 und 18 Jahre alte Kerpenerinnen, wurden zur Feststellung ihrer Identität mit auf die Wache genommen. Die Polizei hat von Amts wegen ein Strafverfahren gegen sie eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: