Polizei Düren

POL-DN: 07041603 Verletzter Mann lag auf der Straße

    Düren (ots) - Völlig betrunken und in einem hilflosen Zustand wurde am Samstagabend ein 51-Jähriger auf dem Gehweg der Tivolistraße aufgefunden. Infolge mehrerer Blutergüsse und Schürfwunden im Rücken war seine stationäre Aufnahme in einem Krankenhaus erforderlich.

    Ein Zeuge teilte der Polizei gegen 20.00 Uhr mit, dass er gesehen habe, wie der nur mit Shorts bekleidete Mann von einem Bewohner eines Hauses in der Tivolistraße an den Beinen aus dem Haus gezogen worden sei. Man habe daraufhin sofort den Notruf gewählt, da man sich Sorgen gemacht habe.

    Ein daraufhin ermittelter Hausbewohner, der ebenso wie der Verletzte der Alkoholikerszene angehört, erklärte den eingesetzten Beamten gegenüber, dass er den Dürener am Nachmittag mit zu sich nach Hause genommen habe, weil dieser stark betrunken gewesen sei. Da er dann jedoch mehrmals im Hausflur in die Hose gemacht habe, habe er ihn draußen auf die Treppe gesetzt. Wie der 51-Jährige an seine Verletzungen gekommen sei, war ihm angeblich nicht bekannt.

    Die Ermittlungen zur Aufklärung des Sachverhalts dauern an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: