Polizei Düren

POL-DN: 07041601 Handtaschen gehören nicht ins Auto

    Kreis Düren (ots) - Nach mehreren Fahrzeugaufbrüchen am vergangenen Wochenende warnt die Polizei davor, Wertgegenstände beim Verlassen des Autos darin zurück zu lassen.

    Am Samstagnachmittag und am Sonntagabend wurden zwei Pkw in der Ortslage Birkesdorf aufgebrochen. Ein dritter Fall ereignete sich am Samstag auf einem Wanderparkplatz in der Nähe der Ortschaft Hambach. In allen Fahrzeugen fanden die noch unbekannten Täter die Handtaschen der Geschädigten vor, in denen sich neben Bargeld auch Ausweisdokumente und Kreditkarten befanden.

    Sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Täter werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

    Außerdem rät die Polizei:

    - Lassen Sie keine Wertsachen im Auto liegen. Bewahren Sie auch keine wertvollen Gegenstände im Kofferraum auf.

    - Schalten Sie beim Verlassen des Fahrzeuges stets die Alarmanlage ein.

    - Nehmen Sie Ausweise, Fahrzeugpapiere, Schriftstücke mit der Wohnanschrift und besonders Hausschlüssel immer mit aus dem Fahrzeug.

    Weitere Hinweise, wie Sie sich vor Diebstahl erfolgreich schützen können, erhalten Sie gerne bei einem Gespräch mit dem Kriminalkommissariat Vorbeugung, das sie unter Telefonnummer 0 24 21/949-8600 erreichen, oder auf der Internetseite der Polizei unter www.polizei-dueren.de.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell