Polizei Düren

POL-DN: 07032707 Probleme beim Einparken

    Aldenhoven (ots) - Für Aufsehen, eine verletzte Person und Sachschaden in geschätzter Höhe von 10.000 Euro sorgte am Montagnachmittag ein 77-jähriger Autofahrer aus dem Gemeindegebiet.

    Gegen 16.50 Uhr fuhr der Senior mit seinem Pkw auf den Parkplatz eines Marktes in der Straße "Am Alten Bahnhof" auf. Seine Absicht, dort das Fahrzeug auf eine Stellfläche zwischen anderen Autos einzuparken, schlug jedoch gründlich fehl. Zunächst stieß er beim Einfahren in die Parklücke gegen einen rechts stehenden Wagen. Beim Versuch gegen zu lenken, zog er das Steuer zu weit nach links und kollidierte dort auch mit einem zweiten dort abgestellten Kraftwagen. Dann lenkte er wieder gerade und fuhr zwischen den beschädigten Fahrzeugen hindurch in einen mit Rollgittern abgetrennten Verkaufsbereich für Blumen hinein, der sich links neben dem Haupteingang des Marktes befand. In dem Stand wurde eine 70 Jahre alte Kundin aus Aldenhoven von einem umgefahrenen Metallkasten am Bein verletzt. Die Frau musste mit einem RTW zur ambulanten ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus transportiert werden.

    Wie der 77-Jährige den aufnehmenden Beamten mitteilte, hatte er den Fuß offenbar nicht vom Gaspedal seines mit Automatikgetriebe versehenen Kraftwagens bekommen. Die Fahrt war jedenfalls nach dem Unfall beendet, denn der stark beschädigte Pkw des älteren Herrn war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: