Polizei Düren

POL-DN: 07032706 Fernfahrer unter Alkoholeinwirkung

    Düren (ots) - Mit einer Atemalkoholkonzentration von 0,54 Promille verursachte ein 43-jähriger polnischer Kraftfahrer am Montagmorgen einen Verkehrsunfall im Stadtteil Merken. Mit seinem Sattelzug beschädigte er einen parkenden Pkw, an dem ein geschätzter Sachschaden in Höhe mehr als 1.000 Euro entstand.

    Der polnische Staatsangehörige befuhr gegen 10.00 Uhr mit seinem Fahrzeug die Peterstraße, um an der Einmündung mit der Katharinenstraße nach links in diese abzubiegen. Dabei scherte der Sattelauflieger soweit nach rechts aus, dass der dort abgestellte Pkw einer 22 Jahre alten Frau aus Würselen gestreift und beschädigt wurde. Die Fahrertür und die Motorhaube wurden zerkratzt. Außerdem wurde der Außenspiegel abgerissen.

    Nach dem schädigenden Ereignis hielt der Fahrer an und meldete sich bei einer Zeugin. Anschließend fuhr er weiter zu einem nahe gelegenen Firmengelände, wo er sowohl von der Geschädigten als auch von einer benachrichtigten Polizeistreife angetroffen werden konnte. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest.

    Gegen den 43-Jährigen wurde durch das Amtsgericht Düren die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Bei den weiteren polizeilichen Ermittlungen muss auch geprüft werden, inwieweit er sich einer Fahrerflucht schuldig gemacht hat.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: