Polizei Düren

POL-DN: 07030803 Mit Schraubendreher bedroht

Düren (ots) - Durch eine hartnäckige Fahndung konnte die Polizei am Mittwochabend einen 15-Jährigen festnehmen, der wenige Stunden zuvor einem Jugendlichen unter Androhung von Gewalt ein Mobiltelefon abgenommen hatte. Wie der Geschädigte, ein 16-Jähriger aus Düren, am Nachmittag angezeigt hatte, waren er und sein 13-jähriger Begleiter gegen 17.45 Uhr auf der Tivolistraße auf den ihnen flüchtig bekannten Tatverdächtigen getroffen. Dabei habe der Beschuldigte, der ebenfalls in Begleitung eines Jugendlichen war, vom 16-Jährigen die Herausgabe des Mobiltelefons gefordert. Dieser Forderung war der Geschädigte dann seinen Angaben zufolge notgedrungen nachgekommen, weil der 15-Jährige ihn dabei mit einem vorgehaltenen Schraubendreher bedroht habe. Nachdem der "Abzieher" seinem Opfer noch die SIM-Karte aus dem Telefon hinterlassen hatte, machten er und sein Begleiter sich davon. Der Geschädigte zeigte das Delikt an, das als Straftatbestand "Räuberische Erpressung" zur Einleitung eines Ermittlungsverfahrens und zu einer sofortigen Fahndung führte. Noch am Abend konnte der der Polizei bereits bekannte tatverdächtige Jugendliche in der Innenstadt angetroffen und überprüft werden. Das rechtswidrig angeeignete Handy und ein Schraubendreher wurden bei ihm sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen musste er wieder entlassen werden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: