Polizei Düren

POL-DN: 07022806 Küchenbrand endete glimpflich

    Düren (ots) - Am Dienstagnachmittag wurden Polizei und Rettungsdienste zu einem Mehrfamilienhaus in die Arnoldsweilerstraße entsandt. Zeugen hatten Qualm aus einer Wohnung im Obergeschoss dringen sehen.

    Gegen 16.10 Uhr war der Rettungseinsatz erforderlich geworden, nachdem der Hinweis auf starken Rauch ein Feuer im ersten Geschoss des Hauses vermuten ließ. Da die Wohnungstür der dort gemeldeten Großfamilie verschlossen war, musste die Feuerwehr sich zunächst einen Zugang zur Brandquelle verschaffen. In der Küche wurde dann die Ursache für die Rauchentwicklung lokalisiert und beseitigt. Eine unbeobachtet eingeschaltete Herdplatte hatte ein darauf liegendes Holzbrettchen und eine Abdeckplatte verkokeln lassen. Gebäudeschaden war nicht entstanden.

    Erst nach dem Hinzukommen der dort wohnenden Familie ergab sich ein Erklärungsansatz für die ungewollte Inbetriebnahme des Herds. Offenbar hatte eines der kleineren Kinder unbemerkt an der ungesicherten Herdschaltung hantiert.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: