Polizei Düren

POL-DN: 07021402 Junge flüchtet nach Unfall mit gestohlenem Auto

    Düren (ots) - Am Dienstagnachmittag verursachte ein derzeit unbekannter und vermutlich noch minderjähriger Tatverdächtiger mit einem bereits am Montag als gestohlen gemeldeten Pkw (s. dazu auch Pressemeldung vom 13. Februar 2007) einen Unfall in der Innenstadt.

    Um 15.40 Uhr wurden gleich mehrere Zeugen in der Cranachstraße auf den gesuchten blauen Opel Vectra aufmerksam. Der Fahrer, dem aufgrund einer Baustelle das Durchfahren der Straße nicht möglich war, versuchte zu wenden. Beim Rückwärtsfahren stieß er dann gegen einen geparkten Wagen und verursachte dabei mehr als 2.000 Euro Sachschaden. Noch bevor der augenscheinlich sehr junge Fahrer wieder mit dem am Tag zuvor entwendeten Auto davonfahren konnte, traten drei erwachsene Anwohner, darunter zwei Frauen, an das Fahrzeug heran. Ihnen gelang es die Türen zu öffnen und den Schlüssel des Opel aus dem Zündschloss zu nehmen. Der Versuch, auch den jungen Fahrer bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten, scheiterte unter anderem daran, dass der Beschuldigte mit einem Schlagstock drohte. Schließlich konnte der jetzt durch die Polizei Gesuchte in Richtung Schoellerstraße davon rennen.

    Die Zeugen beschreiben den jungen Autofahrer, der auch als Dieb des mit Originalschlüsseln geführten Pkw in Frage kommen könnte, als dunkelhäutigen Schwarzafrikaner im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren. Er ist 140 bis 150 cm groß und war bekleidet mit einer sehr weiten Hose im "Hip-Hop-Style".

    Die Polizei hat den Wagen sichergestellt und daran eine intensive Spurensuche durchgeführt. Die Auswertung sichergestellter Spuren dauert derzeit an.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: