Polizei Düren

POL-DN: 07020706 Alkoholisierter Senior musste in die Gewahrsamszelle

Jülich (ots) - Gegen einen sehr aggressiven 83-Jährigen mussten Polizeibeamte am Dienstagnachmittag einschreiten. Der unter Alkoholeinwirkung stehende Mann aus Jülich war offenbar gestürzt und schrie Kinder und Passanten an. Die Polizei war von Zeugen gegen 16.15 Uhr auf eine neben einem Fahrrad am Boden liegende hilflose Person in der Sebastianusstraße hingewiesen worden. Als die Beamten am Einsatzort eintrafen, schien der Hilfebedürftige jedoch kein Verständnis für das Erscheinen der Polizisten zu haben. Er brüllte sie an und war nicht bereit, ihnen zu erklären, was sich zugetragen hatte. Bei der Personalienfeststellung zeigte sich der Senior, in dessen Atemluft deutlicher Alkoholgeruch wahrzunehmen war, weiterhin sehr aggressiv und unkooperativ. Auch dem zur Feststellung seiner Identität erforderlichen Transport zur Polizeiwache versuchte er sich zu widersetzen, so dass ihm dazu Handfesseln angelegt werden mussten. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde der ältere Mitbürger zum Schutz seiner eigenen Person in Polizeigewahrsam genommen. Er konnte gegen 18.45 Uhr von dort wieder entlassen und in die Obhut seines Schwiegersohnes übergeben werden. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige wegen Beleidigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte gefertigt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: