Polizei Düren

POL-DN: 07020606 Scheinwerferdefekt als Unfallursache

    Langerwehe (ots) - Auf der Gemeindeverbindungsstraße 1 zwischen den Ortschaften Inden-Altdorf und Langerwehe wurde am Montagabend ein junger Mann bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt.

    Der 18 Jahre alte Fahranfänger aus Eschweiler befuhr gegen 20.05 Uhr mit seinem Kraftwagen die schmale Gemeindestraße von Langerwehe in Fahrtrichtung Inden-Altdorf. Nach Aussage des ihm entgegen kommenden 72 Jahre alten Autofahrers aus Inden war sein linker Scheinwerfer defekt. Dadurch erkannte der Senior in der Dunkelheit zu spät, dass es sich bei dem Fahrzeug um einen Pkw handelte. Die beiden Autos kollidierten dann im Begegnungsverkehr, wodurch der Wagen des Mannes aus Eschweiler in den angrenzenden Acker fuhr.

    Während der 72-Jährige unverletzt blieb, musste der 18-Jährige von einem Notarzt aus dem beschädigten Kraftfahrzeug geborgen und mit einem RTW zur stationären Behandlung einem Krankenhaus zugeführt werden. Die  beiden Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden daher durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

    Die eingesetzten Polizeibeamten haben bei der Unfallaufnahme alle erforderlichen Maßnahmen zur Aufklärung der Unfallursache eingeleitet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: