Polizei Düren

POL-DN: 07012203 An den Türen gehebelt

Düren (ots) - Trotz mehrerer Versuche, in der Nacht zum Samstag in Wohnhäuser im östlichen Stadtgebiet zu gelangen, war es unbekannten Tätern nur in einem Fall gelungen, eine Tür zu öffnen. Am frühen Samstagmorgen mussten die Bewohner eines Hauses in der Luxemburger Straße feststellen, dass in der Nacht zwei Jacken aus dem Parterrebereich des Hauses gestohlen worden waren. Die Polizei konnte später Hebelspuren an der Haustür sichern, die durch die Täter beim Einbruch verursacht worden waren. Die entwendeten Jacken wurden zwar später in Tatortnähe auf einer Grünfläche wieder aufgefunden, jedoch war aus einem darin enthaltenen Portmonee das Bargeld genommen worden. Auch an der Zugangstür des Nachbarhauses fanden sich Hebelspuren neben dem Türschloss. Diese hatten die Täter jedoch nicht öffnen können. Aus der zum Haus gehörenden unverschlossenen Garage war eine Tasche mit Angelsportgerät gestohlen worden. Im Verlauf des Samstagvormittag wurden dann sechs weitere Einbruchversuche aus der August-Bebel-Straße und der Eberhard-Hoesch-Straße von der Polizei aufgenommen. In allen Fällen waren die Täter mit ihren Hebelversuchen an der Haustür gescheitert. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: